Alle reden, sie macht es: Texas Patti startet in den USA durch

Texas Patti

Während Porno in Deutschland pleite geht, siehe Videorama Insolvenz 2016, startet ein deutsches Talent in den USA richtig durch. Deutschlands erfolgreichste aktive Pornodarstellerin wurde zuletzt für einen AVN Award nominiert, unterschrieb auf der Messe im Januar in Las Vegas einen Vertrag bei OC Modeling, eine der renommiertesten Modelagenturen in den Staaten. Gleich danach stand sie in Los Angeles für erste Shootings vor der Kamera.

Pünktlich zu Weihnachten erfuhr Bettina Habig, alias „Texas Patti“, dass sie für einen AVN Award in den USA nominiert wurde. Als erste Deutsche überhaupt, die bisher nie in den USA gedreht hat, wurde sie für einen von den Fans gewählten Award in der Kategorie Most Epic Ass“ nominiert.

Bekannt wurde die Münsteranerin als die BILD-Zeitung die Doppelmoral ihres damaligen Arbeitgebers hinterfragte. Der feuerte die ursprünglich gelernte Zahnarzthelferin kurzerhand, nachdem er an der Kasse eines Erotikgeschäftes eine DVD mit ihrem Konterfei sah. Im Anschluss ging die Karriere steil nach oben und es folgten zahlreiche Preise, darunter mehrmals der Venus Award als beste Darstellerin sowie Werbeverträge. Seit 2015 ist sie das exklusive Werbegesicht von Beate Uhse TV. Auch in den sozialen Medien ist sie mit mehr als 97.000 Facebook Fans, 115.000 Followern bei Instagram und rund 36.000 bei Twitter äußerst erfolgreich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here