CamSoda bezahlt Models dafür, ihr gesamtes Leben zu streamen

camsoda model
Menshealth berichtet: »Lifestreams werden rasch ein immer wichtigerer Faktor auf den Social Media-Plattformen, da die Technologie nun auch in Facebook, Twitter, Instagram und SnapChat zur Verfügung steht. Jetzt betritt ein neuer Player die Arena, der aber kommt nicht aus Silicon Valley und hat auch keinen ganz so strahlenden Ruf wie die vorgenannten Unternehmen.
Es geht um CamSoda, eine Plattform für Erwachsene, die 2014 an den Start gegangen ist und schnell für sein Netzwerk aus Camgirls und andere voyeuristische Angebote bekannt geworden ist. Um das LifeStream-Programm noch interessanter zu machen, hat sich das Unternehmen folgendes Angebot für Sie überlegt:
Streamen Sie Ihr Leben, 24/7, in einem neuen LifeStream-Programm. Dann erhalten Sie monatlich 200 Dollar und einen Zuschuss zu ihrer monatlichen Internetrechnung. »Livestreams sind rasch zu einem wichtigen Aspekt in unserem Leben geworden, immer mehr Menschen senden live Ereignisse aus ihrem Leben und nehmen so auf direkte Weise Kontakt zu einem großen Publikum auf. Facebook, Snapchat, Twitter und Instagram haben alle von diesem anschwellenden Trend profitiert und starten selbst Livestream-Dienste. Wir freuen uns das auch zu tun – allerdings mit einem kleinen Twist«, so Darren Press, Vizepräsident von CamSoda in einer Presseerklärung.
»Anders als die Social Media Netzwerke, bei denen Nutzer Augenblicke aus ihrem Leben senden und teilen, richtet sich unser Angebot an alles – vom Surfen im Internet bis zum Mittagessen. Eine wirkliche Abbildung des gesamten Lebens einer Person – und dazu braucht es nicht mal Nacktheit oder Sex – wir sind sehr überzeugt davon, dass Leute das teilen und sehen wollen.«
Wenn Sie sich dazu entschließen sollten, das ungewöhnliche Angebot annehmen zu wollen, können Sie zusätzlich ein bis drei hochauflösende 720p Webcams zur Aufstellung in Ihrer Wohnung erhalten. Wenn Sie beispielhaft sehen möchten, wie so etwas aussehen kann, können Sie sich die aktuellen Angebote auf der LifeStream-Seite von CamSoda ansehen.  
Seien Sie jedoch gewarnt, dass Feeds mit dem Titel »Horny Hostel« gewiss nicht zur Betrachtung auf der Arbeit geeignet sind.
Es könnte sein, dass die Übertragungen noch höhere Auflösungen bekommen als nur 720p. CamSoda gibt an, dass das Unternehmen in den kommenden Monaten auch VR-Angebote in den Livestream einbauen möchte, was Sie und Ihre möglichen Zuschauer noch näher als je zuvor zusammenbringen könnte.Wenn Sie sich dafür interessieren, als Versuchskaninchen an diesem einmaligen Projekt mitzuwirken, senden Sie eine E-Mail an LifeStream@camsoda.com. Dann erhalten Sie Kontakt mit einem Mitarbeiter von CamSoda, der Ihnen das Programm erklärt und Ihnen die notwendigen Verträge zuschickt, die Sie prüfen und unterzeichnen müssen. Sobald das geschehen ist, erhalten Sie mit der Post Ihre eigens angefertigten Webcams und können Ihr LifeStream-Experiment beginnen.«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here