27.5 C
Berlin
Donnerstag, September 20, 2018
Start Production DVD Veröffentlichung von »Fifty Shades Freed« bringt Umsatzzuwächse für Lovehoney

DVD Veröffentlichung von »Fifty Shades Freed« bringt Umsatzzuwächse für Lovehoney

Fifty Shades Freed

Das britische Sextoy-Unternehmen Lovehoney scheint immer noch gute Geschäfte mit der Lizenz der »Fifty Shades of Grey«-Reihe zu machen. Das Unternehmen hat soeben bekannt gegeben, dass die Veröffentlichung der DVD des dritten Teils der BDSM-Trilogie für einen kräftigen Umsatzschub bei den unter dem Logo der Reihe vertriebenen Kollektionen gesorgt hat. 

Zwei Produkte der »Fifty Shades Freed« Kollektion konnten sogar atemraubende 500% Umsatzwachstum verzeichnen. Dabei handelte es sich um den Fifty Shades Freed Wand Vibrator und den Knicker Vibrator. Doch alle drei Kollektionen zogen 21% mehr Verkäufe auf sich.

Lovehoney organisierte Veranstaltungen in Schlüsselmärkten der beliebten Film- und Buchreihe. Zwei Harmony-Filialen in London, Kondomriet in Norwegen, Lion’s Den in den USA und einige Läden in Irland, Schweden, Südkorea, Schweiz, Australien, Frankreich und den Niederlanden waren an den Aktionen beteiligt oder haben besondere Marketingmaßnahmen zum Start des DVD-Verkaufs durchgeführt.

»Das Phänomen Fifty Shades ist auch sechs Jahre nach Veröffentlichung der Bücher ungebrochen stark und bleibt eine der bestbekannten Sexmarken weltweit«, so Laura Wood, Verkaufsberaterin bei Lovehoney. »Die Kinopremiere des Films hat zu Umsatzwachstum geführt, die DVD-Veröffentlichung einige Monate später hat das Interesse neu belebt. Wir sind sehr froh, weltweit so fantastische Handelspartner zu haben, die wirklich geholfen haben, die Produkte mit aufregenden In-Store-Displays und Aufsehen erregenden Promoaktionen.«

Sie fügte hinzu: »Die DVD-Veröffentlichung diese Woche bietet eine neue Möglichkeit, mehr Verkäufe zu generieren, und zwar nicht nur für die Produkte der ‘Freed’-Kollektion, sondern auch für die vorhergehenden Kollektionen zu ‘Fifty Shads Darker’ und ‘Fifty Shades of Grey’, die sich ebenfalls weiterhin gut verkaufen. Wir haben die exklusive Zusammenarbeit an den Kollektionen mit E L James sehr genossen, und sie hat alle Produkte genehmigt.«

Lovehoneys setzt auch in Zukunft auf Markenlizenzen und Franchise-Partnerschaften. Zu den aktuell im Angebot befindlichen zählt die Kollektion zur Sitcom »Broad City« (Comedy Central) und die Lizenz für die Nutzung des Namens der Rockband Motörhead.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here