Erleichterter Zugang zu XXX-Inhalten auf Tumblr

sensored

The Debrief berichtet: Tumblr vertritt in Bezug auf Inhalte, die nur für erwachsene Augen bestimmt sind, bekanntermaßen die Haltung Leben-und-Leben-Lassen. Die Social-Media-Plattform weiß, dass unterschiedliche Nutzer unterschiedliche Dinge von der Nutzung ihrer Webseite wünschen, so dass Anwender die Möglichkeit haben, Sexbilder zu posten, während anderen Nutzern die Möglichkeit gegeben wird, diese Inhalte zu filtern.

Dank neuer Filteroptionen für die iOS-App wird es nun weitaus leichter, mit dem Handy pornografisches Material über Tumblr zu finden. Zuvor mussten Anwender den kleinen Schlüssel in den Filteroptionen berühren, um Erwachseneninhalte in den Suchergebnissen auf dem iPhone sichtbar zu machen oder zu verstecken.

Das Tumblr Help Centre berichtet jedoch von einem neu hinzugefügten Bereich in den iOS-Einstellungen auf Apple-Geräten, mit denen man pornografische Inhalte via App zulassen kann. Mit dieser Änderung können Sie nun an Erwachsene gerichtete Suchergebnisse ein- und ausschalten, indem Sie den Schalter ‘Safe Search’ in den iOS-Einstellungen betätigen.

In der Aktualisierung des App Stores hat Tumblr festgestellt, dass die Änderungen durch die Inhaltsrichtlinien von Apple implementiert wurden. Das Überraschende daran ist, dass es in den Entwickler-Richtlinien von Apple bisher explizit heißt, dass die App-Entwickler so etwas nicht machen sollten.

Während Apple keine Apps zulässt, deren einziger Zweck das Veröffentlichen oder Zugänglichmachen von NSFW-Inhalten ist, hat es für Social Media Apps mit nutzergenerierten Inhalten eine Ausnahmeregelung geschaffen, wenn diese sich einverstanden erklärten, sexuell explizite Inhalte in der Standardeinstellung herauszufiltern.

Das hat Tumblr stets negativ beeinflusst, da die Plattform einen hohen Anteil an sexuellen Inhalten aufweist. Laut dem Webseitenanalyse-Service SimilarWeb sind Erwachseneninhalte die Top-Kategorie, die Traffic zu Tumblr bringt: 20,53% der Klicks gehen bei Tumblr auf pornografische Materialien.

Laut TechCrunch ist die wahrscheinlichste Erklärung für die Änderung bei Apple, dass das Unternehmen diese Einstellung über die Elternkontroll-Mechanismen irgendwann in der Zukunft fest einstellbar machen will. Im Augenblick gibt Ihnen Apple die Möglichkeit, gewisse Inhalte nach Altersfreigaben zu sortieren (Tumblr beispielsweise ist ab 17 freigegeben).

Es ist möglich, dass bei der nächsten iOS-Aktualisierung die Einstellungen für Eltern verbessert wird und dass Tumblr deshalb die neue Einstellung eingeführt hat. Denkbar ist aber auch, dass Apple eine gelassenere Einstellung zu NSFW-Inhalten im Allgemeinen gewonnen hat. Aufgrund der Verpflichtung des Unternehmens zu einem familienfreundlichen App Store scheint dies jedoch eher unwahrscheinlich.

Die wesentliche Nachricht besteht also darin, dass Sie nun auch unterwegs und entfernt von Ihrem Computer nach pornografischen Materialien suchen können. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Lautstärke herunterzudrehen und sicherzustellen, dass Sie allein sind, wenn Sie loslegen, schließlich können Sie nicht vorhersehen, wann die alte Dame im Bus neugierig auf Ihren Handybildschirm blinzelt.«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here