Little Caprice im Interview und exklusive Titel bei VPS

vps little caprice

VENUS-Star Little Caprice hat mit VPS einen Exklusivvertrag über einige ihrer Filme geschlossen und einem slowakischen Onlinemagazin ein Interview gegeben, in dem sie über die Anfangszeit ihrer Pornokarriere Auskunft gibt.

Bei VPS freut man sich dieser Tage über eine Exklusiv-Kooperation mit einem der größten Pornostars der Welt: AVN Award-Preisträgerin Little Caprice.

Das Unternehmen meldet: »Die mehrfach mit AVN und Venus Awards ausgezeichneten Produktionen rund um Little Caprice werden ab sofort exklusiv durch die VPS Film-Entertainment GmbH vertrieben. Die Titel ‚More Than Porn Volume 1 & 2‘, ‚We Cum To You‘ sowie ‚Caprice Divas Volume 1‘ sind bereits lieferbar und neue aufregende Titel folgen bald!«

In einem Interview für das slowakische Onlinemagazin Refresher beantwortet Little Caprice zahlreiche Fragen zu ihrer Karriere.

Gefragt, was sie an ihrem Job am meisten mag, antwortet die schöne Tschechin: »Den Sex natürlich. Ich liebe Sex, also habe ich entschieden, Pornodarstellerin zu sein. Aber ich liebe es außerdem zu reisen, neue Menschen zu treffen und die Kreativität, die ich ausleben kann.« Sie fügt hinzu: »Ich habe meine eigene Webseite, meine eigene Produktionsfirma.«

Auf lange Sicht will Little Caprice etwa zehn Jahre weiter so arbeiten wie bisher und dann noch 2-3 Jahre nur noch das tun, was ihr große Freude macht. »Ich arbeite für mich selbst, und das ist toll.«

Refresher wollte von Little Caprice auch wissen, welchen Porno die Darstellerin als Erstes gesehen hatte. Und da muss sie passen, das weiß sie nicht mehr. An ihren ersten eigenen Dreh erinnert sie sich aber natürlich: »Meine erste Erfahrung vor der Kamera war ein Dreier mit zwei Männern. Und das wusste ich nicht vorher. Es war eigentlich vorgesehen, dass ich mit einem anderen Mann drehe, und plötzlich waren es zwei. Ich war schockiert, dass ich es nicht mal richtig bemerkt habe.« Was andere vielleicht schockiert hätte, nimmt sie mit Humor: »Irgendwie haben wir das gedreht, und dann wurde mir klar: ‚Oh man, mein erster Dreier war vor der Kamera.’«

Das ganze Interview finden Sie in slowakischer Sprache hier.

Weitere Informationen zu VPS finden Sie auf der Webseite des Unternehmens. Den Netzauftritt von Little Caprice können Sie über diesen Link aufrufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here