Sextoys zu Orange Is The New Black

orange sextoys

Der auf Medienlizenzen spezialisierte Sextoy-Hersteller Icon Brands hat pünktlich zum Start der neuen und letzten Staffel Netflix-Erfolgsserie Orange Is The New Black seine Kollektion an BDSM-Toys zur Serie erweitert.

Zwar kämpfen Streaming-Portale mit einer kaum noch überschaubaren Vielfalt an Serien um Zuschauer, doch eine Serie hat sich aus der Zeit, als es nicht sofort drei Alternativen zum Binge-Watching gab bis ins aktuelle Jahr gerettet. Die siebte und letzte Staffel der Netflix-Erfolgsserie ist vor wenigen Tagen auf Netflix freigeschaltet worden.

Lizenznehmer für Sextoys zur populären Gefängnisserie mit sozialrelevantem Touch ist der Hersteller Icon Brands. Anlässlich der letzten Staffel der Serie lanciert das Unternehmen nun sechs neue Produkte für die über 20 Artikel umfassende BDSM-Kollektion für Fans von Orange Is The New Black.

BDSM-Lizenzen eher selten, aber stets mit Blockbuster-Potenzial

Neben den Sextoys zur Shades of Grey-Reihe und den Sextoys zur Comedy-Central-Sitcom Broad City dürften auch Artikel zu Orange Is The New Black in Deutschland funktionieren. Händler, die mit diesen Reihen bereits Erfolge hatten und insbesondere für Besonderheiten im BDSM-Bereich Kunden haben, sollten sich die Kollektion genauer ansehen. Auch die besondere Beliebtheit der Serie bei Frauen dürfte interessante Verkaufsmöglichkeiten bieten, die BDSM-Artikel einen weiteren Platz im Mainstream sichern könnten.

Sara Hentcy ist Verkaufsleiterin bei Icon Brands. Zur Erweiterung der Kollektion sagt sie amüsiert: »Orange ist das neue Schwarz und Blau.« Zusätzliche Anreize will das Unternehmen mit besonderen Preisnachlässen schaffen.

Die gesamte Kollektion zu Orange is the New Black können Sie unter diesem Link ansehen. Die Webseite des Herstellers finden Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here