Endlich! Erster lautloser Vibrator der Welt geht in Produktion

Laviu-Chefin Julia Ryssel (29) zeigt den lautlosen, himbeerroten Prototypen "Laviu One".

Dresden – Finanzspritze für den stummen Dildo: Eine Million (!) Euro steht dem Dresdner Startup-Unternehmen Laviu zur Verfügung, um mit dem ersten lautlos vibrierenden Dildo in die Serienproduktion zu gehen.

Über 200.000 Euro haben die beiden Gründer Julia Ryssel (29) und Martin Cirillo-Schmidt (30) auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo eingeworben – das Dreifache des ursprünglichen Ziels.

Mit 800.000 Euro steigen nun der Technologiegründerfonds Sachsen und die Dresdner Venture Partner GmbH in die Produktion des Lovetoys ein. Venture-Partner-Boss Stephan Siegel: “Mit dem erfolgreichen Crowdfounding haben die Gründer bewiesen, dass ihr Produkt am Markt bestehen kann.”

Die große Nachfrage (600 Vorbesteller) nach dem Lovetoy (169 Euro) in Himbeerrot & Pflaumenpurpur wird ab Mai befriedigt – dann werden die ersten Dildos verschickt.

Ihre diskrete Arbeitsweise verdanken sie modernen Materialien der Weltraumtechnik. Sie machen den brummenden Motor überflüssig.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here