Ride-On-Top Vibrator: Spaß im Sattel auch ohne Pferd

motor bunny

Motorbunny LINK Controller: Ab sofort mit dem Handy den Weg zum Höhepunkt malen
Los Angeles, September. Dass Spielzeuge für Erwachsene technisch mit der Zeit gehen und für alle Geschlechter geeignet sind, beweist Motorbunny mit dem Ride-On-Top Sextoy für Mann und Frau: Ein Vibrator auf einem sattelförmigen und komfortablen Sitzkissen ermöglicht vielfältige und kreative Nutzung. Verschiedene Vibrations- und Dreh-Einstellungen sorgen für zusätzlich Flexibilität. Holprigen Ritte sind dabei alles andere als unangenehm: Unterschiedliches Zubehör lädt zum Ausprobieren ein. Wie zum Beispiel das aufsetzbare Jiggle Butt – ein beweglicher Hintern aus weichem Material – für das Vergnügen der Herren der Schöpfung.

Die Entwickler gehen nun einen Schritt weiter und ermöglichen ab sofort als erste in dem Marktsegment eine Bluetooth Verbindung für noch höhere Nutzerfreundlichkeit. Verbunden mit der MB LINK App lassen sich mithilfe des Motorbunny LINK Controllers unterschiedliche Funktionen wie Vibrationen, Drehungen, Frequenzen und Geschwindigkeiten steuern. Einfach draufsteigen und Spaß haben.

Smartphone als halber Vibrator
smart vibratorOb Google Play Store oder iOS: Tablet oder Smartphone verwandeln sich im Handumdrehen zur frivolen Fernbedienung. „Wir haben an dem Motorbunny LINK Controller seit Beginn der ersten Markteinführung gearbeitet und sind froh, jetzt einen Meilenstein zu setzen, der in der Industrie seines gleichen sucht“, erklärt Craig Mewbourne, Sprecher von Motorbunny. So profitieren alle Geschlechter sowohl bei der Solo-Nummer als auch beim Liebesspiel von der intuitiven und kinderleichten Bedienung. Falls das Handy im gemeinsamen Getümmel mal nicht zur Hand ist: Das Tempo einfach mit den Knöpfen am externen Regler anziehen.

Boom-Bap oder Hard-Rock: Passend zur Playlist kommen
Neben der Möglichkeit die Einstellungen über den Touchscreen direkt zu justieren, passen die Nutzer auch die Vibrations- und Bewegungsabläufe an ihre Lieblings-Musik an, „malen“ auf der App das bevorzugten Takt-Muster oder ändern die Rotationsrichtung. Letzteres stellt ebenfalls eine Marktneuheit dar. „Wir haben bereits auf der AVN Messe im Januar den LINK Controller vorgeführt und nahezu ausschließlich positives Feedback erhalten. Daher sind wir zuversichtlich, dass diese Extra-Flexibilität noch mehr Spaß ins Schlafzimmer bringen wird“, so Mewbourne weiter. Während der diesjährigen VENUS Messe (12.10.-15.10.) in Berlin entdecken alle Besucher die packende Produktauswahl direkt am Stand von Motorbunny.

motorbunny controllerDer LINK Controller ist unter www.motorbunny.com erhältlich, kostet 169 Euro und ist mit nahezu allen Motorbunny Produkten kompatibel. Die anderen Modelle erhalten ein kostenloses Hardware-Update beim Kauf eines LINK Controllers: Dafür senden Besitzer die Geräte einfach an die Firmenadresse und bekommen diese kurze Zeit später wieder zurück. Weitere Informationen sowie kompetenten Kundenservice erhalten Interessierte unter [email protected].

Orgasmus: Heute aus China, morgen Brasilien
Und Motorbunny arbeitet schon am nächsten Coup: Internet-Connectivity. Voraussichtlich 2018 wird die Online-Verbindung marktreif sein, in die App eingepflegt und so noch mehr Abwechslung in das Liebes-Leben bringen. Denn so werden große Entfernungen beseitigt und der Raum für sexuelle Beziehungen noch spannender: „Egal ob Fernbeziehungen erleichtern oder einfach mal losgelöste Abenteuer erleben: Intime Erfahrungen werden so mit Personen von überall auf der Welt möglich“, ergänzt Mewbourne.

Über Motorbunny
Motorbunny stellt Toys für diejenigen her, die ihre sexuellen Befriedigung in vollen Zügen auskosten und sich nicht scheues, Neues auszuprobieren. Die absoluten Vorzeigeprodukte stellten die namensgleichen Ride-On-Top Vibratoren dar, die ökonomisch motorisiert und kraftvoll zugleich sind. Während viele Hersteller den Luxus und die Exklusivität ihrer Angebote betonen, setzt Motorbunny auf faire Preise und höchste Qualität, um das Auskosten sexueller Vorlieben für viele Menschen zu ermöglichen. Neben zahlreichen Accessoires und dem Zubehör für das männliche Geschlecht, erweitert Motorbunny regelmäßig sowohl die Produkte als auch die Funktionen ausgehend von den neusten Möglichkeiten der Technik. Alle verwendeten Materialien – wie beispielsweise Silikon, TPE oder TPR – entsprechen den höchsten Anforderungen, Sicherheitsvorkehrungen und eigenen sich für alle Nutzer. Um stets am Puls der Zeit zu bleiben, befindet sich Motorbunny in einem steten Dialog mit den Kunden und investiert nach wie vor einen großen Teil der Arbeit in Erforschung der speziellen Vorlieben.

Motorbunny ist online auf www.Motorbunny.com.

Für Motorbunny Kaufinformationen kontaktieren Sie bitte:
Caleb
[email protected]
www.Motorbunny.com

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here