Sexspielzeug auf Rezept?

der liebes doktor
Natalie Healey denkt auf Netdoctor.com über ärztlich verschriebenes Sexspielzeug nach: »Man findet sie wohl eher in Schlafzimmerschränkchen als in der örtlichen Chirurgie, aber Sextoys haben dennoch weitaus mehr Vorzüge als die Bereicherung des Sexlebens; sie könnten auch positiv auf die Gesundheit wirken.

Sollten Hausärzte also ihre Scham über Bord werfen und Sexprodukte empfehlen? Samantha Evans, ehemalige Krankenschwester und Mitgründerin des Sexspielzeughändlers Jo Divine ist davon jedenfalls überzeugt. Prüde Einstellungen zu ändern, könnte das Leben zahlreicher Menschen verbessern.

»Mir sind schon mehrere Ärzte, einschließlich Allgemeinärzten und Gynäkologen begegnet, die aufgrund ihrer eigenen Ansichten und ihr individuelles Schamgefühl keine Sextoys empfehlen. Sobald Mediziner erfahren, wie Sextoys und Gleitmittel funktionieren und erkennen, wie diese Produkte wirklich helfen können, ändern sie aber oft ihre Meinung.«

Samantha sagt, dass Ärzte Vibratoren mehr und mehr als Mittel erkennen, um intime Gesundheitsprobleme zu überwinden.

2015 fragte man sie, ob sie eine Sexartikel-Broschüre für den NHS entwerfen könnte. Das Dokument enthält geeignetes Sexspielzeug, Gleitmittel und Beckenbodentrainer, die bei zahlreichen gynäkologischen Problemen helfen können.

Sextoys können jedoch auch bei anderen Erkrankungen helfen, meint Samantha. »Menschen haben oft das Gefühl, dass ihr Körper durch eine Krankheit wie Krebs in Geiselhaft genommen wird, und wenn man aber die Möglichkeit hat, sexuelle Lust zu erfahren, ist das neben dem Einwerfen einer Tablette eine weitere Art, dem Menschen ein Stück Kontrolle wiederzugeben. Ein Sextoy einzusetzen, macht darüber hinaus viel mehr Spaß und hat viel weniger Nebenwirkungen als Medikamente.«

Hier sind die Gründe, weshalb es für Ihre Gesundheit von Vorteil sein kann, wenn Sie Ihren örtlichen Sexshop (oder einen Onlineshop) aufsuchen:

1. Guter Sex ist gut für Sie

Ein Bereich, bei dem Sextoys hilfreich sind, ist, dass sie das Sexleben von Paaren einfach schöner machen und Paaren dabei helfen können, herauszufinden, was sie anmacht. »Guten Sex zu haben, kann die Gesundheit und das Wohlbefinden stärken, indem es Ihre Stimmung hebt und Sie physisch gut fühlen lässt. Ein Sexspielzeug zu benutzen, kann dem Sexleben die richtige Würze geben und Ihrem Leben mehr Spaß verleihen. Es sorgt dafür, dass Sie sich großartig fühlen, was Ihren Blutkreislauf anregt und beim Orgasmus massenhaft Glückshormone ausschüttet.«

2. Sextoys können die Vagina verjüngen

Einige der unangenehmsten Symptome in der Menopause sind gynäkologischer Natur. Abnehmende Östrogenwerte können dazu führen, dass sich die Vagina eng anfühlt, zu trocken ist oder eine Atrophie erleidet. Das kann zu Schmerzen beim Sex und einem verminderten Sexualtrieb führen.

Vibratoren aber können diese Symptome abschwächen (indem sie Ton und Elastizität der Scheidenwände stärken und die sexuelle Empfindung wieder verbessern) und auch die Feuchtigkeitsproduktion in der Vagina anregen.

Sextoys können nach einer gynäkologischen Operation oder auch nach der Schwangerschaft sinnvoll sein, um das vaginale Gewebe flexibel zu halten und zu verhindern, dass es zu eng wird. Außerdem erleichtert es die Durchblutung, was die Heilung beschleunigt, so Samantha.

3. Sextoys helfen auch Männern

Auch Männer können von Sexspielzeug profitieren, sagt Samantha. Sie sagt, dass Männer, die Sextoys nutzen, seltener an Erektionsstörungen leiden, seltener Schwierigkeiten haben, zum Orgasmus zu kommen und seltener einen mangelnden Sexualtrieb entwickeln.

»Es ist wahrscheinlicher, dass sie stärker auf ihre sexuelle Gesundheit achten, weshalb sie schnelle ungewöhnliche Entwicklungen ihres Körpers mitbekommen und medizinischen Rat suchen«, sagt die Expertin.

Produkte für Männer können Männern dabei helfen, Erektionsstörungen zu überwinden, die im Nachfeld einer Prostataoperation oder bei der Behandlung von Diabetes oder Herzerkrankungen, bei Verletzungen der Wirbelsäule oder bei neurologischen Störungen auftreten, da die Durchblutung der erogenen Zonen gefördert wird und die Nerven stimuliert werden, so dass dem Mann geholfen wird, eine Erektion zu bekommen, ohne, dass er Viagra einnehmen muss.
4. Sex ist nicht nur Penetration
Es gibt Gründe, weshalb Sex-Experten die Wichtigkeit des Vorspiels betonen. Die meisten Frauen können nicht durch Penetration allein zum Orgasmus kommen, ganz gleich, wie erregt sie auch sein mögen. Die Klitoris kann der Schlüssel sein, damit Frauen befriedigende Höhepunkte erleben und Sextoys erleichtern das. Vibratoren können nützlich sein, um schmerzhafte Erkrankungen der Vulva wie Vulvodynie zu behandeln, bei denen Penetration nur kompliziert zu erreichen ist.
»Indem Sie sich bewusst wird, wie sich ihr Körper anfühlt, wenn sie eine Intimmassage bekommt und indem sie den Vibrator dazu nutzt, um Dinge auszuprobieren und Entspannungstechniken zu finden, kann eine Frau mit Vulvodynie ein entspannteres Verhältnis zu ihrem Körper entwickeln und ihre Symptome könnten gemindert werden. Es erlaubt, auch dann ein reiches Sexualleben zu haben, wenn Penetration nicht möglich ist«, so Samantha.
5. Vibratoren helfen bei Scheidenkrampf besser als Dilatoren
Scheidenkrampf ist eine Erkrankung, bei der sich die Scheidenmuskeln bei einem Penetrationsversuch zwanghaft verkrampfen. Es wird in der Regel mit graduell größer werdenden medizinischen Dilatoren behandelt. Doch nicht alle Frauen kommen damit zurecht, betont Samantha.
Die Physiotherapeutin Michelle Lyons sagt, dass sie ihren Patienten oft nahelegt, eher einen Vibrator statt einen gewöhnlichen Dilator zu verwenden.
»Sie assoziieren den Vibrator (hoffentlich) bereits mit Lust, was ein bedeutsamer Schritt Richtung Heilung von Scheidenkrampf und Dyspareunie sein kann. Wir wissen aus Studien, dass niedrigschwellige Frequenzen stimulierender sind. Schließlich ist das Ziel bei der sexuellen Rehabilitation, die Patienten zur Lust zurückzuführen und sie nicht nur dazu zu bringen, irgendetwas in ihrer Vagina zu ‚tolerieren‘!«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here