Womanizer feiert 5. Geburtstag mit limitiertem Liberty

Der Womanizer Liberty

Das zur WOW Tech Gruppe gehörende Label Womanizer kann seinen 5. Geburtstag feiern. Um dies gebührend zu tun, bringt der Hersteller Anfang November den Womanizer Liberty in einer limitierten Auflage auf den Markt.

Vor fünf Jahren kam Womanizer mit einem Sextoy auf den Markt, das mit dazu beitrug, auch in Deutschland einen wahren Sextoy-Boom auszulösen. High-End-Produkte mit alternativen Technologien zur traditionellen Vibration sind nun keine Seltenheit mehr.

Die von Womanizer patentierte Technologie setzte auf Luft, Air Pressure, zur Stimulation. Dies ermöglicht eine kontaktlose Verwöhnung und neue Formen der Lust.

In der ersten Fassung, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung kam das Gerät »noch im Leo-Look mit Swarovski-Stein« daher, während die heutigen Versionen stärker auf ergonomische Formen und elegantes Design setzen.

Das Toy konnte von Anfang an große Erfolge erzielen, laut Womanizer konnten in mehr als 60 Ländern über 3 Millionen Exemplare abgesetzt werden. Mit der US-Schwestermarke We-Vibe, mit der das Unternehmen vor einiger Zeit zur WOW-Tech-Gruppe verschmolzen wurde, sind die Berliner nun mit ihrer patentierten Pleasure Air Technologie global schlagkräftig aufgestellt.

Grund genug also, dass das Unternehmen seinen Geburtstag feiert. Ab dem 1. November kommt deshalb der Womanizer Liberty TM auf den Markt – und das in limitierter Auflage und in einer perlweißen Variante. Insgesamt soll das Toy besonders diskret designt und ein »perfekter Reisebegleiter« sein.

Neben der firmeneigenen Pleasure Air Technologie ist das Gerät mit 6 Funktionsstufen versehen, wasserdicht und hat eine Akkulaufzeit von 120 Minuten. Mit einem Preis von 99,00 Euro ist das Gerät auch für Einsteiger im High-End-Markt geeignet.

Womanizer engagiert sich mit einer großen Kampagne für weitere Aufklärung im Bereich Sexualität und weibliche Lust. Mit großer Gelassenheit wirbt das Unternehmen für einen relaxten Umgang mit Lust und Leidenschaft. Dabei betont es auch mit viel Humor die deutschen Wurzeln und das Know-How Made in Germany: »We will be the first Germans you´ll like to goto bed with…« lautet einer der gewitzten Slogans.

Ziel ist es, so Womanizer, »der Stigmatisierung von (weiblicher) Selbstbefriedigung ein Ende zu setzen« und Orgasmus als Menschenrecht zu erklären.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens. Den Auftritt der WOW Tech- Schwestermarke We-Vibe finden Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here