Feuchtfröhliche Mamis nicht nur am Muttertag / RealityLovers bringt MatureReality für VR an den Start

RealityLovers bringt MatureReality für VR an den Start

London, Mai 2017. Je älter die Frucht desto geiler der Saft. Begriffe wie „MILF“ (Mom I’d like to fuck) oder „Mom“ gehören zu den häufigsten Suchanfragen auf Erotik-Seiten. RealityLovers, das Portal für sexy VR-Clips (Virtual Reality), launcht am 9. Mai 2017 MatureReality. Interessierte finden auf der Seite ausschließlich erotische Rundum-Clips mit reifen (engl.: mature) Darstellerinnen. „Phantasien ausleben heißt sowohl Neues ausprobieren als auch die beliebten Genres genießen. Mit MatureReality bieten wir ab sofort allen VR-Fans noch mehr Raum, um erotische Abenteuer in 180-Grad realistisch zu erleben; Ob aus der Frauen-, Männer- oder der Beobachter-Perspektive“, erklärt René Pour, Gründer von RealityLovers. Alle Videos sind exklusiv für MatureReality produziert worden. Die ganze und wöchentlich aktualisierte Auswahl gibt es hier: www.maturereality.at.

Familienunterhaltung dank VR-Brille

Von jungen „Müttern“ bis hin zu „Grannies“: Einfach VR-Device aufsetzen und in eine neue Welt eintauchen. VR-Nutzer erleben Erotik auf diese Weise am eigenen Leib und aus nächster Nähe. Fans älterer Damen wählen bei MatureReality zwischen drei unterschiedlichen Abo-Modellen aus und kommen so voll auf ihre Kosten. Die 4K Qualität und das Binaural Sound System machen die Szenen noch lebensechter. „Nischen sind gefragt. Deshalb eröffnen wir ein weiteres Portal. Auch das allgemeine Interesse an VR-Erotik steigt stetig. Vor allem, weil die neue Technologie immer häufiger Einzug in Haushalte findet“, so Pour weiter.

Höchste Qualität für maximalen Genuß

Schon beim Casting legt MatureReality einen besonders hohen Wert auf die Auswahl der Darstellerinnen. Denn ein VR-Dreh unterscheidet sich in vielerlei Punkten von einer klassischen Produktion. Und damit die Nutzer auch tatsächlich das Gefühl haben, von Models umgehen zu sein, müssen die Darstellerinnen auf eine bestimmte Art und Weise mit der Kamera umgehen. „So entstehen in Zusammenarbeit mit unserem Produktionsteam die hochqualitativen Filme, die stets den neuesten technischen Standards entsprechen“, ergänzt Pour.

Über RealityLovers

RealityLovers, ausgezeichnet mit dem VENUS Award als das „Innovativste Produkt 2016“, bietet Erotikfilme in FullHD für virtuelle Realität an. In der 180-Grad-Perspektive erleben Nutzer die Geschehnisse aus der Sicht der Darsteller und nehmen so aktiv am Liebesspiel teil. Interessierte wählen zwischen unterschiedlichen Abonnement-Angeboten aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here