Flirt4Free verschenkt Gay.com an LGBT-Zentrum in Los Angeles

gay com

Die Eigentümerschaft der beliebten und extrem wertvollen Domain Gay.com wurde an das Los Angeles LGBT Center übertragen.

Die Domain, deren Wert auf mehrere Millionen Dollar geschätzt wird, war bis vor kurzem ein Online-Drehkreuz für LGBT-Menschen, die eine Community gesucht haben. Von nun an wird Gay.com auf das neu gestartete Blog des Los Angeles LGBT Center Vanguard zeigen.

Diese Änderung wurde durch die äußerst großzügige Spende von VS Media, dem Mutterunternehmen von Flirt4Free ermöglicht.

»Das Los Angeles LGBT Center bietet Dienstleistungen für mehr LGBT-Menschen als jede andere Organisation weltweit«, so Brad Estes, Vizepräsident von Flirt4Free. »Ich freue mich sehr, dass die Zukunft von Gay.com in den Händen dieser außergewöhnlichen Organisation liegt.«

VS Media hatte die Domain erst im Vorjahr erworben und wollte sie in einen Ort umgebaut wissen, der der LGBT-Community den größtmöglichen Nutzen bringt. Daher hat das Unternehmen fünf der wichtigsten LGBT-Wohltätigkeitsvereine angefragt, ein Nutzungskonzept einzureichen, in dem sie darlegen sollten, wie sie die Seite verwenden wollen, um zum einen die eigene Organisation und zum anderen die LGBT-Community als Ganzes voranzubringen.

»Wir waren begeistert über den Enthusiasmus und die Ideen, die dieser Wettbewerb unter den Organisationen hervorgebracht hat«, so Gregory Clayman, Präsident von Flirt4Free.

Das Blog des Zentrums, Vanguard, veröffentlicht Artikel zur Arbeit des Centers, das Dutzende von Programmen und Dienstleistungen in vier Kategorien anbietet: Gesundheit, Soziale Dienste und Unterkunft, Kultur und Bildung sowie Führung und Interessensvertretung.

»Wir sind VS Media sehr dankbar, dass sie Gay.com dem Center übertragen«, so Jim Key, Chief Marketing Officer des LGBT-Zentrums.

»Es gibt so viele großartige, wichtige und unerzählte Geschichten, die von der örtlichen und globalen Arbeit des Zentrums berichten. Deshalb haben wir kürzlich unser Blog gegründet. Der Traffic von Gay.com wird zuallermindest dazu führen, dass die Menschen davon erfahren, wie wir an einer Welt bauen, in der LGBT-Menschen als gesunde, gleichberechtigte und vollständige Mitglieder der Gesellschaft leben.

»Aber wir haben gerade erst damit begonnen, darüber nachzudenken, was wir mit der Domain erreichen können.«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here