85-jähriger Ex-Priester dreht Pornos

ex priester

Ein 85-jähriger Priester aus den USA blickt auf eine zweijährige Pornokarriere zurück. Der ehemalige Prediger aus North Carolina hat seit 2017 in vier Pornofilmen mitgewirkt. Hauptgrund: Spaß und Lust.

In der Doku On the Game: The Sex Business gibt Norm Self (85) ein Interview. Der Mann ist ein überraschender Interviewpartner für ein Segment über das Pornogeschäft. Den Großteil seines Lebens hat Self nämlich als keusch und versteckt lebender schwuler Priester in North Carolina gewirkt.

Nach jahrzehntelanger Arbeit für die Kirche outete sich Norm Self 1997 als schwul. Seitdem fühlt er sich in vielerlei Hinsicht freier. Mit 83 drehte der pensionierte Priester seinen ersten Porno. Drei weitere sind seitdem hinzugekommen.

Das Geld spiele für ihn eine Nebenrolle. Im Wesentlichen genießt Self den Sex und betont die spirituelle Ebene des Orgasmus. Durch seine Interviews für den Dokumentarfilm und kürzlich in der Sun will der 85-Jährige auch darauf aufmerksam machen, dass Sex auch im hohen Alter noch Freude machen kann.

Zu dem ersten Porno kam Self über seinen damaligen Partner. Dieser hatte ihn gefragt, ob er Lust hätte, mal in einem schwulen Pornofilm mitzuwirken.

Self erinnert sich: „Mein Lebensabschnittspartner fragte mich, ob ich Interesse hätte, in einem Film mitzuspielen. Ich bekam ein Angebot und plötzlich bekam ich diese ganze Aufmerksamkeit.“

Er fragte sich: „Wenn wir eh Sex miteinander haben, warum sollte man es nicht als befreienden und verbindenden Akt tun, statt sich zu verstecken und es im Halbdunkel zu tun?”

Der ehemalige Hirte Gottes beschreibt seine Pornoerfahrung heute so: „Es war köstlich! Das Schönste war, einfach da zu sein und es zu tun.“ Self fährt fort: „Es war einfach spitze! Und wieso auch nicht? Ich befand mich in einer ländlichen Umgebung, umgeben von Cast und Produktionsteam voller liebevoller, kompetenter, hilfsbereiter Brüder, die die frohe Botschaft der heilenden Kraft der Lust verbreiten wollen. Was könnte schöner sein? Und haben Sie das Video gesehen? Zwei überwältigende Models, die eine Show darbieten, da fehlt einfach nichts!“

Und auch nach seinem vierten Film beschreibt Self seine Pornokarriere als „einzige Party“. Zu seinen wichtigsten Themen gehört somit auch die Sexualität im Alter. Der größte Irrtum über ältere Menschen sei, dass sie die Lust am Sex verlieren würden. In einem Interview mit der Huffington Post sagt er: „Ich würde mal annehmen, dass die größte Fehlannahme darin besteht, dass sich Sex abnutze und nichts für Ältere sei.”

Hier das Interview mit einem der wohl ältesten aktiven Pornostars der Welt:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here