Gewinner der diesjährigen Transgender Erotica Awards gekürt

real fucking girls

Mit »Real Fucking Girls 2« von Mona Wales wurde dieses Jahr bei den Transgender Erotica Awards (TEA) eine Produktion als bester Film ausgezeichnet, die queere Frauen ins Zentrum rückt.

Die vormals als »Tranny Awards« verliehenen Auszeichnungen der besten Trans* und Queer-Vertreter der Branche fand dieses Jahr im Avalon Hotel in Hollywood statt, auch dieses Jahr wieder gesponsert von Grooby Productions.

Erstmals 2008 verliehen, um »den Mangel an Anerkennung zu korrigieren, den die Transgender-Erotikindustrie erfährt«, haben sich die Transgender Erotica Awards seitdem zu einem wichtigen Branchenereignis gewandelt, das Trends setzt.

Die Nominierungen für die Awards werden von Branchenvertretern und Fans aus der Transgender Adult Industrie eingereicht; die Gewinner wählt eine Jury, die Fans, Produzenten, Interpreten und professionelle Kritiker vertritt. Ihre Zusammensetzung wechselt jedes Jahr.

Die TEAs 2018 wurden mit einer dreitägigen Veranstaltung zelebriert, die große Adressen der Trans*Kultur der Stadt mit einbezogen hat. Die offizielle Pre-Party fand am letzten Freitag, den 9.3., im Bardot, einem Rooftop-Club in der Nähe des Avalon Hotel, der für die Transgemeinde eine feste Adresse ist, statt. Darauf folgte die Strip-Club-Nacht am Samstag, die von TGirl Events veranstaltet wurde. Der Red Carpet, dessen Moderation Morgan Bailey gemeinsam mit SpaceKitten und Koko Beans begleitete, rundete die Veranstaltung ab.

Durch die Abendveranstaltung führte die mit einem TEA Lifetime Achievement Award ausgezeichnete TS Madison. Versammelt war auch dieses Jahr das Who-Is-Who der Transqueeren Erotik.

Hier die Gesamtliste der diesjährigen Gewinner:

Best DVD Release
Real Fucking Girls 2 (Mona Wales)

Best Photographer
Radius Dark

Gender X Model of the Year
Chanel Santini

Cam Performer of the Year
Casey Kisses and Korra Del Rio

Black TGirls Model of the Year
Megan Snow 

Best Internet Personality
Natalie Mars

Best Industry Professional
John Stagliano

Best Solo Site
MiaMaffia.xxx

Best Scene
Chanel Santini and Lance Hart — “Wonder Woman” (Tom Moore)

Grooby Girl of the Year
Shiri Allwood

Best Non-TS Female
Mona Wales

Bet Non-TS Male
Soldier Boi and D. Arclyte

Best Scene Producer
Aiden Starr

Best VR Scene
Annabelle Lane “Virtual Reality” — GroobyVR.com

Bob’s TGirls
Miran

Kink’s Kinkiest TGirl Domme
Foxxy

Outstanding Service Award
Morgan Bailey

Lifetime Achievement
Nicole Montero

Lifetime Achievement
Jesse Flores

Best FTM Performer
Eddie Wood

Ms. Unique
Nadia Love

Transcendence Award
Kelly Klaymour

Transational Fantasy Girl of the Year
Brooke Zanell

Best International Model
Mia Maffia

Best New Face
Kayleigh Coxx

Fan Choice Award
Aubrey Kate

Best Solo Model
Natalie Mars

Best Hardcore Performer
Aubrey Kate

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here