Dame Products bekommt Kapitalerhöhung

Assembled Brands

Das erfolgreiche US-Startup Dame Products konnte von der Marken-Investorengruppe Assembled Brands zusätzliches Kapital in Höhe von 1 Million Dollar erhalten. Damit kann das weitere Wachstum des Sextoy-Herstellers vorangetrieben werden.

Das von den beiden Unternehmerinnen Alexandra Fine und Janet Lieberman gegründete Unternehmen Dame Products kann sich über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen. Vom Frühstücksfernsehen über Hochglanzmagazinen und Wirtschaftsnachrichten, nahezu überall wurde über das kleine Start-up der beiden berichtet. Das liegt natürlich auch daran, dass Fine und Lieberman zum schillernden Kreis der losen Vereinigung »Women in Sex-Tech« gehören. Aber auch an der cleveren Pressearbeit der beiden.

Nach dem Weggang von Janet Lieberman im Frühjahr 2020 dürfte es wohl auch zu einem wirtschaftlichen Auseinandergehen der beiden Gründerinnen gekommen sein. Vielleicht brauchte es auch deshalb frisches Kapital. Wie dem auch sei, mit Assembled Brands holt sich Alexandra Fine erfahrene Marken-Investoren als neue Partner ins Boot.

Zu den mit Assembled Brands kooperierenden Marken gehören Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie zum Beispiel Uhuru (Designermöbel), Felix Gray (Brillen) und Buffy (Einrichtung), Ash & Erie (Männermoden), Juneshine (Getränke), Wandering Bear (Kaffee) und QALO (Schmuck).

JoBeth Abecassis von Assembled Brands sagt dazu: »Wir freuen uns sehr, Dame Products in seiner Vision zu unterstützen, den Zugang zu sexuellem Wohlbefinden und menschlicher Intimität zu erweitern. Uns gefiel die Konzentration des Teams auf den Aufbau einer engen Kundengemeinschaft in Verbindung mit erstklassigen pädagogischen Aufklärungsressourcen.«

Laut Angaben des Finanziers Assembled Brands schätzt das Unternehmen auch die aktivistischen Bestrebungen und Initiativen von Dame Products, wozu politische Protestaktionen, Aufklärungskampagnen vor Ort, eigene Forschung zu weiblicher Sexualität und Aufklärungsarbeit gehören.

Alexandra Fine, die bei Dame Products weiterhin als CEO agieren wird, sagt dazu: »Wir freuen uns so sehr über die Partnerschaft mit Assembled Brands, da sie unsere Leidenschaft für auf den Menschen ausgerichtetes Design teilen und unsere Vision für die nächste Wachstumsphase von Dame unterstützen. Wir befinden uns auch in großartiger Gesellschaft innerhalb ihrer Gemeinschaft von Markenpartnern.«

Weitere Informationen zu Assembled Brands finden Sie hier. Die Webseite von Dame Products können Sie über diesen Link aufrufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here