Der Kardashian-Effekt: Sportsheets-Webseite wird überrannt

Sincerely-Kollektion

Der Sextoy-Hersteller Sportsheets kann sich über popkulturelle Schützenhilfe freuen. Kourteney Kardashian, eine der einflussreichen Schwestern des globalen Megastars Kim Kardashians, hat ein Produkt des Unternehmens auf ihrer Lifestyle-Webseite Poosh empfohlen. Prompt stürmten Fans der Influencerin zu Tausenden auf die Webseite von Sportsheets.

Die beliebte Lifestyle-Webseite Poosh von Kourteney Kardashian verschaffte dem US-Sexspielzeug-Produzenten Sportsheets mächtigen Zulauf. Das 1993 von Tom Stewart gegründete Unternehmen verzeichnete letzte Woche einen massiven Besucherzuwachs auf der seiner Webseite.

Sportsheets freut sich über Traffic-Zuwachs

John Turi, Marketingchef bei Sportsheets, wusste erst gar nicht, was da vor sich geht. Der Traffic auf der Webseite verzehnfachte sich. Tausende von Besucher interessierten sich im Wesentlichen für ein und dasselbe Produkt: den Peace Vibe, einen Vibrator aus der Sincerely-Kollektion.

Der immense Zuwachs und die nachfolgenden Umsätze konnte Sportsheets einem einzigen Post zuschreiben. Dieser fand sich auf der Lifestyle-Webseite Poosh, die zum Imperium von Kourteney Kardashian gehört, Spross der Influencer- und Reality-TV-Familien Kardashian und Jenner.

Poosh lobt Peace Vibe

Michelle Scanga, Redakteurin bei Poosh, schrieb über den Peace Vibe: »Kurz gesagt, das erste Mal, da wir ihn benutzt haben, fühlte es sich so gut an, dass ich wortwörtlich über ihm umgefallen bin.« Das Gerät wird in dem Artikel immens gelobt und auch die einfache Handhabung hervorgehoben.

Der Traffic-Zuwachs bei Sportsheets lässt sich durch die immense Reichweite der Seite erklären. Mehr als 3 Millionen Leser folgen allein dem Instagram-Account von Poosh. Der Post auf dem Social Media Account sahnte in wenigen Minuten 7000 Likes ab.

Der immense Push ebbte schnell wieder ab. Doch dann kam es zu einer zweiten Welle. Denn Kourtney Kardashian selbst veröffentlichte einen Hinweis auf den Peace Vibe auf ihrem Snapchat-Kanal.

Sportsheets-Gründer zufrieden über Publikumsinteresse

Die Schwester des Firmengründers, Julie Stewart, sagt zu dem überraschenden Megaerfolg ihres Produkts: »Wir wissen, dass der Peace Vibe ein toller Vibrator ist, aber dass es jemand so klar hinschreibt, wie viel Spaß er damit hatte, das untermauert unsere Überzeugung natürlich.«

Weitere Informationen über den Hersteller finden Sie hier. Den Auftritt von Poosh können Sie über diesen Link erreichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here