Erneut Vertriebsumstellung in den USA: pjur und WOW gehen Allianz ein

pjur wow tec

Das erfolgreiche Gleitmittel-Unternehmen pjur und der deutsch-amerikanische Sextoy-Produzent WOW Tech haben angekündigt, in den USA eine Vertriebsgemeinschaft aufzubauen. Die neue strategische Partnerschaft der Markenhersteller soll für beide Unternehmen zu nachhaltigem Wachstum im heiß umkämpften Nordamerika-Geschäft führen.

Nachdem sich die luxemburgische pjur-Gruppe im letzten Jahr im Vertrieb mehrfach neu organisiert hat und die beiden Hersteller We-Vibe und Womanizer das deutsch-amerikanische Joint-Venture WOW Tech gegründet haben, soll nun eine strategische Allianz beide Unternehmen zum Erfolg in Nordamerika verhelfen.

Alexander Giebel ist Leiter und Gründer von pjur. Zu der Allianz mit WOW Tech sagt er: »Letztes Jahr haben wir mit der pjur »gives you more«-Kampagne einen großen Erfolg gehabt und gute Verbindungen im nordamerikanischen Markt aufbauen können. Die Zusammenarbeit mit WOW Tech, dem Unternehmen hinter den Premium-Marken We-Vibe und Womanizer führt dies auf eine neue Ebene. Wir werden mehr in das Marketing von pjur investieren, mehr Verkaufsseminare anbieten und weitere Medienkooperationen eingehen. Kurz gesagt: mehr Power für unsere Kunden!«

Die Zusammenarbeit sieht vor, dass die pjur Group ab dem 1. Januar 2019 in den Kanada, Mexiko und den USA durch die WOW Tech Group vertreten wird. Darüber freut sich auch Frank Ferrari, Vorstand der Amerika-Niederlassung von WOW Tech: »Schließlich war und ist Qualität immer die höchste Priorität bei pjur wie auch bei We-Vibe und Womanizer. Im Ergebnis führt das dazu, dass unsere Ziele perfekt zusammenpassen. Diese Partnerschaft bietet immenses Potenzial und wir werden gemeinsam Großes erreichen.«

Pjur wird weiterhin Händler in Nordamerika mit Marketing und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Allerdings sollen auch hier Kenntnisse und Expertise von WOW Tech zu einer tieferen Durchdringung des Marktes führen. In den USA werden Kunden von pjur ab Januar sofort Veränderungen wahrnehmen, so das Unternehmen. Das Team wächst von zwei Mitarbeitern auf zehn, die nun als Ansprechpartner für Einzelhandelskunden in Nordamerika zur Verfügung stehen und optimalen Service bieten sollen. Dies wird auch die Möglichkeiten für Verkaufsseminare und die Präsenz auf Messen erhöhen. Für 2019 stehen 10 Branchenmessen und neun B2B-Veranstaltungen in Nordamerika auf dem Plan der Allianz. Dies soll mehr als 1500 Kundenbesuche und Seminarangebote ermöglichen.

Die beiden bisher für pjur tätigen Verkaufsexperten John Marinello und Grace Sanchez werden in das WOW Tech Team integriert und weiterhin Ansprechpartner für Bestandskunden sein können. Giebel sagt dazu: »Dieser Schritt wird die Präsenz unserer Marke in Nordamerika erheblich stärken. Die Kunden werden von der exklusiven Partnerschaft mit WOW Tech, die nahtlos in unsere »pjur love – gives you more« Kampagne integriert werden kann, immens profitieren. Die Kampagne wird auch 2019 bei uns im Mittelpunkt stehen. Durch die Zusammenarbeit werden wir den Händlern mehr Service und mehr Marketingpower bieten können.«

Weitere Informationen zum Nordamerika-Geschäft von pjur finden Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here