EIS sichert sich Penthouse-Rechte

eis.de

Der deutsche Online-Erotikhändler EIS hat die Lizenz zur weltweiten Nutzung der Marke Penthouse erworben. Neben der weltweit stark beworbenen und erfolgreichen Marke Satisfyer baut EIS seine Präsenz somit mit einem Paukenschlag aus.

Die Bielefelder konnten sich eine der bekanntesten Markennamen im Erotikgeschäft sichern. Ab 1. Januar 2020 kann Eis nicht nur dauerhaft weltweit Produkte unter dem Penthouse-Label auf den Markt bringen, sondern ist zudem Hauptzulieferer für die weltweit agierende Kette Penthouse Stores.

Der Geschäftsführer der EIS GmbH sagt zu dem Deal: »Die Marke Penthouse verfügt weltweit über einen exzellenten Ruf, so dass wir in der Lage sein werden, den bestmöglichen Service zu bieten. Im Verbund mit unseren beiden starken Marken EIS und Satisfyer sehen wir immense Möglichkeiten, mit unseren Produkten sogar noch herausragendere Nutzererfahrungen zu schaffen.«

EIS will wachsen

EIS befindet sich seit Jahren auf einem hochtourigen Wachstumskurs. Das Unternehmen hat für die Hausmarke Satisfyer eine globale Markenstrategie gefahren, deren Kosten Berichten zu Folge auf 100 Millionen beziffert werden. Nachdem das Bielefelder Unternehmen so bewiesen hat, Marken aufbauen zu können, legt sich das Unternehmen nun eine bereits legendäre Marke zu. Doch damit nicht genug.

EIS will 2020 das gesamte Produktsortiment ausbauen und massiv ins Geschäft mit Dessous und Hygieneartikel investieren. Natürlich wird auch die Sextoy-Kollektion kräftig ausgebaut.

Bierbass sagt: »Der Kauf der Markenrechte ist ein weiterer Schritt für uns, unsere internationalen Vertriebsaktivitäten auszubauen und somit neue Kunden für unsere exzellente Produktpalette zu gewinnen.«

Weitere Informationen zu EIS finden Sie auf der Webseite des Händlers. Wenn Sie mehr über Satisfyer erfahren möchten, klicken Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here