15.5 C
Berlin
Donnerstag, Oktober 18, 2018
Start Welt Familie Hefner trennt sich von letzten Playboy-Anteilen

Familie Hefner trennt sich von letzten Playboy-Anteilen

playboy shares

Fast ein Jahr nach Hugh Hefners Tod im September 2017 kehrt die Erbengemeinschaft des legendären Verlegers dem von ihm gegründeten Unternehmen den Rücken. Die restlichen Anteile der Familie wurden an Icon Acquisitions Holdings LLC verkauft.

Der Verkauf der Familienanteile für 35 Millionen Dollar beendet das finanzielle Engagement der Familie für das einstmals führende Unternehmen in der Erwachsenunterhaltung. Der Entschluss der Familie folgt einem fast drei Jahrzehnte währenden Niedergang, und erst kürzlich wurde gemunkelt, dass sogar das Playboy-Magazin selbst eingestellt werden könnte.

Icon Acquisition Holdings LLC hielt bereits vor dem Kauf der Familienanteile eine Beteiligung an der Playboy-Gruppe, und die Übernahme wird ihren Anteil an dem berühmten Unternehmen erhöhen. Der Schritt könnte darauf hindeuten, dass zumindest für einen strategischen Investor die Marke noch nicht völlig ausgereizt ist. Es könnte aber auch der Beginn des endgültigen Ausverkaufs der Vermögenswerte der Gruppe sein.

Berichten zufolge wird Icon Acqusitions zunächst 15 Millionen Dollar für 800.000 Aktien von Playboy zahlen. Die restlichen 1 Million Aktien, die sich im Besitz der Familie befinden, werden auf einem Treuhandkonto hinterlegt. Im Grunde wird die Playboy-Gruppe so selbst für den Erwerb dieser Anteile durch ein Darlehen in Höhe von 20 Millionen Dollar bezahlen, was darauf hindeutet, dass Icon Acquistions keine größeren Pläne hegt, in das Unternehmen zu investieren und dass stattdessen das bereits leidende Geschäft weiter belastet wird.

Der Erlös aus dem Verkauf der Anteile wird an Hugh Hefners Kinder und seine Witwe Crystal Hefner verteilt. Hefners Sohn Cooper Hefner, der derzeit für den Playboy als Chief Creative Officer arbeitet, bleibt im Unternehmen, wird aber keine Anteile an der Schöpfung seines Vaters halten.

Playboy wurde 1953 gegründet und wurde schnell zu einem einflussreichen kulturellen Faktor, einem wichtigen Teil der Bürgerrechtsbewegung und der sexuellen Befreiung weltweit. Hugh Hefner, berühmt für seinen Lebensstil, seine intellektuelle Neugier und am Ende hauptsächlich für seinen roten Bademantel, starb letztes Jahr mit 91 Jahren in seinem Playboy Mansion, wo er für den Rest seines Lebens leben durfte, als er das Haus vor einigen Jahren verkaufte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here