Kampagne gegen Glücksspielsucht: Geldregen beim Bundesligaspiel

mica casino

Berlin, 14.12.2017 Unter dem Motto #kennedeinegrenzen fanden gestern Abend am 13. Dezember 2017 um 20.30 Uhr beim Bundesligaheimspiel der Hertha BSC gegen Hannover 96 das Vergleichsportal besteonlinecasinos.com sowie Model und Moderatorin Micaela Schäfer plus Yvonne Wölke und RoxxyX zusammen und verteilten unter anwesenden Fußballfans einen vierstelligen Geldbetrag für den guten Zweck. Mit der Aktion wollen die drei polarisierenden Träger der Kampagne soziale Verantwortung übernehmen und auf das wachsende Problem des pathologischen Glücksspiels in Deutschland aufmerksam machen.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE:
Die Aktion:

    • Micaela Schäfer und zwei weitere Prominente verschenkten Bargeld im vierstelligen
      Bereich vor und im Olympiastadion.
    • Im Interview erzählte uns Micaela Schäfer, sie habe selbst schon einmal 50 Euro beim
      Roulette-Spiel verzockt.
    • Sie sagte, sie habe noch nie beim Glücksspiel gewonnen, dafür aber Glück in der Liebe. Sie plant mit ihrem Freund ein Baby.

    Glücksspiel in Deutschland ist ein akutes Streitthema. Die sukzessiv fortschreitende Liberalisierung des deutschen Glücksspielmarktes und der im Zuge der Digitalisierung einfache Zugang zu Online-Casinos über das Internet führt dazu, dass immer mehr Menschen von einer pathologischen Spielsucht betroffen sind. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) schätzt die Zahl der in Deutschland ansässigen Spielsüchtigen auf 241.000 Personen.

    Während Bund, Länder und private Interessenten mit der Öffnung des deutschen Glücksspielmarktes vornehmlich wirtschaftliche Zwecke verfolgen, kämpfen deutschlandweit Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Fachkliniken gegen die Ausbreitung von Glücksspielsucht. Anlaufstellen für Betroffene wie der Fachverband Glücksspielsucht e.V. bestreiten ihre Arbeit ausschließlich aus Spenden und sind auf monetäre Unterstützung angewiesen.

    Um zum einen für das Problem Glücksspielsucht in Deutschland zu sensibilisieren, zum anderen für die Arbeit der häufig ehrenamtlich tätigen Suchtberater und Mediziner sowie für Spenden zu werben, wird beim vorletzten Bundesligaspieltag an die anwesenden Zuschauer des Spiels zwischen Hertha BSC und Hannover 96 im Olympiastadion ein vierstelliger Geldbetrag unter dem Motto #kennedeinegrenzen verteilt.

    „Spielen und Gewinnen sind die eine Seite der Medaille, kaputte Beziehungen, verlorene Existenzen und verzweifelte Menschen die andere. Als Vergleichsportal für Online-Casinos sind wir uns dieser Kehrseite bewusst und wollen zusammen mit Micaela Schäfer und anderen dabei unterstützen, betroffenen Menschen zurück in ein geregeltes Leben zu verhelfen. Neben unserer Kampagne im Stadion werden wir zusätzlich 3.000 Euro an den Fachverband Glücksspielsucht spenden“, erklärt Kampagnenträger besteonlinecasinos.com.

  • Über besteonlinecasinos.com
    besteonlinecasinos.com ist ein Vergleichsportal für Online-Casinos, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, nicht nur die spielerfreundlichsten Online-Casinos, sondern auch die sichersten und seriösesten Anbieter zu finden. Auf dem Portal haben Besucher kostenfreien Zugang zu Testberichten und detaillierten Informationen zu einzelnen Casino-Anbietern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here