LELO schließt Vertrag mit Etos – HEX Kondome nun auch in den Niederlanden

charlie sheen hex condoms

Der Sexartikel-Hersteller LELO, Erfinder der innovativen, extrem dünnen HEX Kondome, schließt einen Distributionsvertrag mit dem holländischen Handelsunternehmen Etos, das die revolutionären Kondome in 550 Läden in den Niederlanden anbieten wird.

Nach dem vielbeachteten Start der HEX-Kondome in den USA im Jahr 2016 hat LELO hart daran gearbeitet, weltweit Partnerschaften aufzubauen, um sein potentiell marktveränderndes Produkt global anbieten zu können. Das Kondom begann als Crowdfunding-Erfolg und wurde rasch aufgrund seines einzigartigen Designs und der aggressiven Marketingideen von LELO zu einem großen Verkaufserfolg. Die traditionell eher stille und wenig innovationsfreudige Branche der Kondomproduzenten hat dergleichen noch nicht gesehen.

Der Erfolg der Kondome spricht für sich selbst. Die Niederlande sind bereits das 113. Land, das nun die neue Art, geschützten Sex zu haben, kennenlernen wird.

Steve Thomson, CMO von LELO sagt: »Es ist großartig zu sehen, dass Kunden und Händler gleichermaßen wild auf HEX sind. Für den größten Teil der Welt fühlt sich das wie eine plötzliche Revolution der Kondomindustrie an, die quasi über Nacht eingetreten ist. Wir von LELO aber haben bereits sieben Jahre vor Markteinführung daran gearbeitet. Wir sind überhaupt nicht überrascht über den Erfolg, was uns aber kein bisschen weniger stolz macht. Sobald Menschen HEX ausprobiert und den Unterschied festgestellt haben, werden sie nie wieder normale Kondome benutzen!«

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT