Matthew Matsudaira neuer CEO bei Pipedream

Matthew Matsudaira CEO Pipedream

Nach dem überraschenden Rückzug des langjährigen CEO von Pipedream, Nick Orlandino, in der letzten Woche blieb die Frage offen, wer seine Nachfolge antreten würde. Nun hat Pipedream den Namen des neuen CEOs bekannt gegeben: Matthew Matsudaira. 

Nick Orlandino hatte letzte Woche seinen Rücktritt von der Leitung des Sextoy-Herstellers Pipedream angekündigt. Ein Nachfolger wurde zunächst nicht genannt. Das Rätsel ist inzwischen gelöst: Matthew Matsudaira wird der neue Chef des Unternehmens.

Zuvor hat Matsudaira in unterschiedlichen Funktionen bei Unternehmen wie Amazon, Chewy.com und Nordstrom gearbeitet. Bei Chewy.com spielte er eine Schlüsselrolle beim Aufsehen erregenden Verkauf des Unternehmens an Petsmart.

Matthew Matsudaira kommentiert seine neue Aufgabe: »Ich freue mich darauf, die Beziehungen von Pipedream zu den Distributoren und Einzelhändlern zu stärken. Das ganze Team ist bereit für eine neue Führung, und ich bin zuversichtlich, dass die kommende Ära für das Unternehmen besser als je werden wird.«

Pipedream hat seinen Sitz in Los Angeles und ist einer der größten US-amerikanischen Hersteller von Sextoys. Neben Pipedream verfügt das Unternehmen über ein großes Portfolio an bekannten Marken. Dazu gehören Icicles, Jimmyjane, Kingcock, Metal Worx, Real Feel and Sir Richard’s Condom Company. Viel Verantwortung und ein großes Erbe, das Matsudaira antreten wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT