Mystim für ersten XBIZ Europa Award nominiert

Elektrisierend erfolgreich

mystim

Alzenau, August 2018. Am 11. September verleiht XBIZ, international renommiertes Verlagsunternehmen mit Schwerpunkt Erwachsenenunterhaltung, zum ersten Mal den XBIZ Europa Award. Im Rahmen der XBIZ Berlin Konferenz vom 9. bis 12. September feiern Branchenangehörige die Preisverleihung in einer illustren Runde: Kein Geringerer als Pornolegende Rocco Siffredi führt durch die Show. Über 600 Personen und Unternehmen sind in den Kategorien aus den Bereichen Film und Produktion, Web und Technologie, Einzelhandel und Vertrieb sowie Toys nominiert. Dazu gehört in diesem Jahr auch Mystim. „Wir sind sehr stolz auf die Nominierung in der Kategorie BDSM Pleasure Products Company of the Year. Das ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, erklärt Jessica Hofmann, Geschäftsführerin der Mystim GmbH. Und die Konkurrenz wird es schwer haben gegen Mystim anzukommen: Das Unternehmen aus dem beschaulichen Alzenau bietet für jeden Fetisch das richtige Spielzeug. Ob Vibrator, Peniskäfig oder Dilator mit Elektrostimulation – Mystim bedient jede Vorliebe. Im umfangreichen Sortiment werden sowohl Einsteiger als auch BDSM-Profis fündig und können so neue Spielarten im Schlafzimmer entdecken.

Über Mystim

Die Mystim GmbH entstand im Jahr 2008 als Ableger einer Medizintechnikfirma im unterfränkischen Mömbris. Auf Basis fortgesetzter Beobachtungen im Vertrieb von TENS-Geräten (Transkutane elektrische Nervenstimulation) erkannte das Medizintechnik-Unternehmen – geführt durch den Gründer Christoph Hofmann – schnell, dass es für Reizstrom Einsatzgebiete gibt, die abseits bisheriger Therapieformen lagen. Die Nutzung der Reizstromgeräte zur Stimulation von erogenen Zonen wurde dann umgehend aufgegriffen und mit ersten Spielzeugen aus Metall einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Die Produkte und Produktlinien wurden bis heute mit mehr als 20 Awards aus der Erotikbranche ausgezeichnet und unterstreichen damit die Innovationsfähigkeit des Unternehmens. Ebenso wurde 2009 mit Petit Joujoux eine sehr feminine Marke eingeführt, die sich erfolgreich auf Körperschmuck und hochwertige Massagekerzen spezialisieren konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here