Porno-Panne bei Facebook! XXX-GIFs im Messenger aufgetaucht

Nach außen hin gibt sich Facebook gerne als Verfechter hoher moralischer Werte. Vor allem hinsichtlich geposteter Bilder und Videodateien gelten strenge Richtlinien, die dafür Sorge tragen sollen, dass jungendgefährdende Inhalte nicht über das soziale Netzwerk verbreitet werden können. Selbst Fotos stillender Mütter wurden in der Vergangenheit bereits wieder aus Userprofilen entfernt. Dass über den Facebook-Messenger allerdings auch Hardcore-Porno-Inhalte zu finden sind, scheint Facebook übersehen zu haben.

Über den Facebook Messenger können neben Chat-Nachrichten auch Bilder, Videos, Emojis und animierte GIFs versendet werden. Für die Bewegtbilder im GIF-Format steht hierbei eine Suchfunktion zur Verfügung. Zum eingegeben Begriff werden dann passende GIFs vorgeschlagen, die Sie Ihrem Chat-Partner zukommen lassen können.
Allerdings tauchen nach Eingabe bestimmter Suchbegriffe auch animierte Hardcore-Pornobilder in den GIF-Vorschlägen auf. Diese extrem freizügigen Clips können dann über den Messenger verschickt werden – eine peinliche Angelegenheit für Facebook.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here