Produkte von Intimate Earth in der HBO-Serie »Insecure«

Dem Sexartikel-Hersteller Intimate Earth ist ein immenser Marketing-Coup gelungen. Produkte des Unternehmens werden in der kommenden Staffel der HBO-Serie »Insecure« eine prominente Rolle einnehmen.

Die in westlichen Gesellschaften zunehmend sexpositive Einstellung zu Sextoys lässt sich an dem offensiven Umgang mit dem Thema in den Medien nachvollziehen. Immer mehr Fitness-, Gesundheits- und Frauenmagazine (Netdoctor, Men’s Health, Brigitte etc.), aber auch Hipster-Portale wie Vice.com und Bento.de berichten regelmäßig über Neuheiten auf dem milliardenschweren Markt für Sexspielzeug. Immer seltener wird dabei verschämt gelächelt oder halb ironisch berichtet. Immer häufiger werden die Produkte ernst genommen, getestet und auf ihre Vorzüge hingewiesen. Wie Venus Adult News kürzlich berichtete, hat Amazon Prime gleich eine ganze Serie der Vorstellung und dem Test von Sexspielzeug gewidmet.

Als weiteres Zeichen für den rasanten Wandel in der Haltung der Gesellschaft lässt sich auch die prominente Platzierung von Sextoys der Marke Intimate Earth in der bald anlaufenden 2. Staffel der HBO-Serie »Insecure« verstehen. Die seit letztem Jahr mit großem Erfolg laufende Dramedy erzählt das Leben zweier Freundinnen, die sich ständig in seltsamen Situationen wiederfinden, ein »Sex and the City« für die 10er Jahre des 21. Jahrhunderts.

Wie geschickt Intimate Earth seine Produkte und damit seine Marke in die Serie einbauen konnte, zeigt sich auch daran, dass eine Mitarbeiterin des Unternehmens am Set der Serie anwesend war. »Es war wirklich interessant zu sehen, wie sie unsere Produkte in die Serie eingebaut haben«, sagt Rebecca Powley, Leiterin für Business Development bei Intimate Earth. »Wir finden, dass es der Szene das gewisse Etwas gegeben hat!«

Noch ist Zeit, sich rechtzeitig einen Vorrat der Produkte anzulegen. Die zweite Staffel der Erfolgsserie startet am 23. Juli 2017.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here