-0.8 C
Berlin
Freitag, Dezember 4, 2020
Start REGIONEN Europäische Union

College unterrichtet »Glückliches Sexleben«

Photo: Alastair Johnstone © SWNS Group

Holly Thatcher berichtet für Bath Chronicle: »Ein Kursangebot am Bath College umfasst Themen wie den richtigen Umgang mit Sex-Toys, gesundheitliche Aspekte und sexuelle Identität. Der Kurs namens »Sexual Happiness« wird in Zusammenarbeit mit dem Erotikhändler Lovehoney vom Bath College angeboten.

Der Lehrgang bietet von der Vermittlung von Know-How im Umgang mit Sextoys bis hin zu gesundheitlichen Aspekten und Fragen sexueller Identität ein rundes Programm und hat bereits zehn ‘Sexperten’ hervorgebracht, die am 31. Mai ihren Abschluss feiern konnten.

Die zehn Absolventen kommen aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen von Lovehoney: Kundendienst, HR, Marketing, Onlinehandel, Verkauf, Einkauf und Inhalteerstellung. Sie erhielten das Diplom Level 2 in »Sexual Happiness«, das vom Bath College in Zusammenarbeit mit der ABMA Education vergeben wird.

Die Themen des Kurses werden von Lovehoney-Mitarbeitern, die Experten in ihrem Feld sind, zur Verfügung gestellt. Daneben bieten Gastdozenten wie Dr. Jamie Lawson von der Bristol Unversity und Victoria Lehmann, eine langjährige Sex- und Paartherapeutin, weitergehende Einblicke.

Victoria Lehmann sagt: »Wer hätte gedacht, dass ich nach 25 Jahren Arbeit als Sextherapeutin den weltweit ersten Kurs in ‘Sexual Happiness’ unterrichten würde.

»Ich habe vor kurzem den ersten Kurs beendet. Es war eine große Freude, diese individuellen Persönlichkeiten beobachten zu können, die so enthusiastisch und willens waren, zu erfahren, wie sich Gesundheitsfragen auf Beziehungen auswirken.

»Ich bin vollkommen überzeugt, dass das Wissen und die Motivation [der Absolventen] sicherstellen, dass diese Ausbildung die Erfahrung aller Lovehoney-Kunden verbessern wird.«

Die Absolventen berichten, dass sie ihr neu erworbenes Wissen insbesondere im Kundendienst bereits anwenden konnten, so konnten sie Fragen beantworten, welche Produkte man bei einer Geschlechtsumwandlung oder bei Erektionsstörungen nutzen kann.

Lovehoney hat kürzlich eine Studie in Auftrag gegeben, bei der 2.000 Nutzer und Nicht-Nutzer von Sex Toys befragt wurden. Dabei kam heraus, dass 98% der Antwortenden Sex als gut für ihr Wolhbefinden einstufen. Eine überraschend große Zahl – 29% – hat aus medizinischen Gründen sexuelle Schwierigkeiten.

Richard Longhurst, Mitgründer von Lovehoney sagt: »Es ist unser Mantra, das jeder ein freudvolles und erfüllendes Sexleben verdient, und wir sind froh, dass wir unseren Mitarbeitern eine landesweit anerkannte Ausbildung in diesem Feld bieten können, um unseren Kunden dabei zu helfen, die perfekten Produkte für besseren Sex zu finden.

»Unser preisgekröntes Kundenservice-Team konnte sich kaum noch verbessern, aber ein anerkannter Kurs ist nun das Sahnehäubchen.«

Kate Hobbs, Leiterin am Bath College für Sport, Freizeit und Pflege fügt hinzu: »Bath College ist darauf bedacht, örtliche Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Mitarbeiter auszubilden, so dass sie weiterhin Innovationen schaffen und wachsen können.

»Wir erkennen deutlich den Mehrwert für Lovehoney und seine Mitarbeiter, und wir sind stolz mit diesem zukunftsweisenden Unternehmen zusammenzuarbeiten. Für uns war es aufgrund des Engagements von Lovehoney eine leichte Entscheidung, die Akkreditierung dieser einmaligen Ausbildung anzustreben.«

Lovehoney wurde 2002 gegründet und ist ein mehrfach preisgekrönter Hersteller und Händler von Produkten rund um die sexuelle Lust des Menschen. 2016 hat Lovehoney den »Queen’s Award for Enterprise – International Trade« gewonnen, die höchste Auszeichnung der britischen Wirtschaft. Es befindet sich auch auf Platz 41 der Sunday Times International Fast Track 200 Liste (die international am schnellsten wachsenden Unternehmen).«

https://www.lovehoneytrade.com/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here