Großer Besucherandrang bei Autogrammstunden mit Stormy Daniels

Stormy Daniels Book Signing

Der zweite Tag von Stormy Daniels Besuch bei der VENUS Berlin war geprägt von ihrem Bad in der Menge und der Begegnung mit ihren Fans. An den Ständen von Beate Uhse TV und Erotic Lounge konnten die Besucher die weltberühmte Darstellerin treffen, ein paar Bilder machen und Autogramme erhalten.

Stormy Daniels eröffnete die VENUS am Donnerstag und führte an ihrem ersten Messetag viele Interviews. Journalisten aus ganz Deutschland machten sich auf den Weg, um mit dem Star zu sprechen. Unser eigenes Interview mit Stormy Daniels können Sie hier lesen. Am Donnerstagabend erhielt sie bei den diesjährigen VENUS Awards den Venus Award für ihr Lebenswerk.

Am Messefreitag nun begab sie sich unter die Fans und lief über die bunten Hallen der Messe. Während die Sicherheitsmaßnahmen hoch und ihre Leibwächter streng sein mussten, lief alles reibungslos und viele Fans hatten die Möglichkeit, ein Autogramm zu bekommen, ein paar Worte mit ihr zu wechseln oder ein Foto zu machen.

Vor der geplanten Signierstunde versammelten sich die Besucher vor den Ständen von Beate Uhse TV und Erotic Lounge. Stormy Daniels verbrachte mehrere Stunden mit ihren Fans, während ihre hochgewachsenen Leibwächter versuchten, die Ordnung halbwegs aufrechtzuhalten, so dass jeder die Möglichkeit hatte, ein Foto zu machen und ein Autogramm zu bekommen. Manchmal konnte man sehen, wie sich ihre Leibwächter den Schweiß vom Gesicht wischten, da die Interaktion mit den Fans selbst für erfahrene Sicherheitsexperten ein großes Problem darstellt. In einem überfüllten und lauten Räumen wie jenen der VENUS ist diese Aufgabe natürlich noch komplizierter.

Einige Leute wollten T-Shirts signiert bekommen und selbst wenn sie diese trugen, war es kein Problem. Ein Fan sagte: »Sie wirkte sehr nett und aufgeschlossen, obwohl es echt voll war.«

Stormy jedenfalls schien es zu gefallen, ihre deutschen Fans kennenzulernen und beendete den Tag mit einer dritten Autogrammstunde am Stand von Beate Uhse TV.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here