Oster-Höschen sorgen für Aufregung

oh la la

Österreich – Der Dessous-Hersteller Palmers hat mit einem provokanten Werbefoto am Samstag für Aufregung gesorgt. Weil viele die Osterhöschen zu gewagt finden, musste das Unternehmen einen Shitstorm einstecken.

Viele Nutzer finden, dass Palmers früher noch Stil hatte. Das Foto, welches der Dessous-Hersteller am Samstag allerdings auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, hat den Zorn vieler Fans der Marke auf sich gezogen.

Eine Nutzerin kommentierte unter das Foto:

“das original aus den 90ern war schon besser – die models sehen aus wie kinder – sorry, gefällt mir nicht”

Eine weitere Kommentatorin pflichtet ihr bei und meint dazu:

“Frauenkörper statt kinderkörpern wären irgendwie passender.”

Auch bei Twitter gab es ähnlich kritisiche Rückmeldung – vor allem von erbosten Frauen. Palmers selbst scheint die Aufregung gelassen zu nehmen und hat sich bislang nicht zum Shitstorm geäußert. Eines kann dem Unternehmen jedoch zu Gute gehalten werden: der Werbe-Gag scheint voll aufgegangen zu sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here