APAG beendet Beziehung mit IEAU Gründerin Phyllisha Anne

LOS ANGELES – “Die Adult Performers Actors Guild (APAG) möchte einige schwerwiegende Probleme mit der Gründerin von IEAU, Phyllisha Anne, bekannt geben”, so die Vizepräsidentin der Adult Performers Actors Guild, Alana Evans.

“Der Vorstand der APAG wurde darauf aufmerksam gemacht, dass Frau Phyllisha Anne gesetzeswidrig (ohne Genehmigung) private Gespräche und Telefongespräche zwischen Mitgliedern der Guild wie auch von IEAU Mitgliedern, Branchenvertretern und anderen Verbandsmitgliedern sowie von Privatpersonen aufgezeichnet hat.”

“Frau Anne wurde [zuvor bereits] für streitsüchtiges Verhalten und die rufschädigende Wirkung für Union und Guild verwarnt. Trotz der klaren Warnungen durch die APAG hat Frau Anne entschieden, nicht nur weiterhin illegale Aufzeichnungen anzufertigen, sondern die Warnungen geringschätzend zu übergehen und einfach einige der illegal aufgezeichneten Gespräche über unterschiedliche Kanäle zu veröffentlichen.

“Frau Anne hat darüber hinaus in zahlreichen E-Mails zu Verstehen gegeben, dass sie über ihre (zuvor genannten) Handlungen in keiner Weise besorgt ist.

“Die Guild (APAG) hat dann Schritte unternommen, diese Handlungen den Präsidenten und die Vizepräsidentin der IEAU, Frau Anne selbst und dem Vorstand von IEAU zur Kenntnis zu bringen; leider hat die IEAU sich dazu entschlossen, die illegalen Aktivitäten zu ignorieren. Die Guild (APAG) kann und wird dies nicht hinnehmen. Ein derartig wichtiger Vorgang kann nicht einfach übergangen werden.

“Einer der Hauptzwecke der Guild ist es, die Rechte von Darstellern und die Integrität der Guide zu schützen.

“Durch die ständigen unerwünschten Handlungen von Frau Phyllisha Anne erklärt die Guild einstimmig, dass alle Beziehungen zu ihr abgebrochen werden.

“Aufgrund der Inaktivität des Vorstands der IEAU und dem Fehlen einer Antwort oder Reaktion und dem tiefen Unwillen irgendwelche Schritte zu unternehmen, die die Handlungsweise von Frau Anne (im Namen der IEAU) ändern würden, gibt die Guild außerdem bekannt, dass auch der Bruch mit der IEAU droht.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here