Umstrittener Pornostar äußert sich zu Missbrauchsvorwürfen

Tony T, Darsteller und Regisseur von Pornofilmen, dem vorgeworfen wird, am Set Missbrauch verübt zu haben, brach vergangenen Mittwoch sein Schweigen und gab Vocativ ein Exklusiv-Interview. Am Mittwochabend wolle er gemeinsam mit seinem Anwalt im Hauptsitz des Branchenmagazins XBIZ Pressevertretern und Vertretern der Pornoindustrie Rohmaterial der fraglichen Dreharbeiten vorlegen, die beweisen sollen, dass er unschuldig ist. “Ich wurde einer Sache beschuldigt”, sagte er, “und ich kann beweisen, dass es nicht stimmt.”

Ende Dezember hat die populäre Pornodarstellerin Nikki Benz auf Twitter Tony T beschuldigt,  bei einem Dreh für Brazzers, einer erfolgreichen Pornoproduktionsfirma, auf sie herumgetrampelt und sie gewürgt zu haben. Sie schrieb auf Twitter, “Der Regisseur hat mich angefasst und gewürgt. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass Brazzers das zulassen würde.” In einem anderen Tweet schrieb sie: “Scheint, als wären Vergewaltigungsszenen gerade in,was?” Benz tweetete einen Screenshot einer Textnachricht, in der ihr Freund schrieb: “Nikki rief Cut, und es ging einfach weiter.”

Berichten zufolge hat Brazzers im Dezember als Reaktion auf die Vorwürfe die Geschäftsbeziehung zu Tony T beendet und bis Mittwoch nicht auf Presseanfragen geantwortet. Die Anschuldigungen kamen etwa ein Jahr, nachdem mehrere Frauen Pornostar James Deen vorgeworfen hatten, sie sexuell angegriffen, misshandelt und Grenzen überschritten zu haben.

Tony T gab gegenüber Vocativ an, dass das gesamte Material der Dreharbeiten wie auch die während des Drehs angefertigten Fotos am gleichen Abend in Los Angeles gezeigt würden. Er behauptete auch, dass bis auf Benz alle Beteiligten an den Dreharbeiten anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen würden. “Das gesamte Material, alles wird öffentlich gemacht”, sagte er. “Wir lassen die Sache und das Material für sich selbst sprechen.” Tony T behauptet, dass es in den Aufnahmen “kein Trampeln gibt” und dass “nichts von dem, was sie behauptet, passiert ist.” Er räumt ein, dass Benz an einer Stelle “Cut” ruft, fügt aber hinzu: “Zu dem Zeitpunkt, da sie Stop ruft, haben wir sofort aufgehört.”

Benz antwortete Vocativ via E-Mail: “Hinsichtlich Tony T ist zu sagen, dass wir alle wissen, dass Filmmaterial bearbeitet, gelöscht und manipuliert werden kann.” Sie lehnte allerdings weitere Stellungnahmen ab. Auf Twitter fügte sie am Mittwoch hinzu: “Denkt daran, dass die Wahrheit immer ans Licht kommt. Als jemand, der seit 13 Jahren in dieser großartigen Branche tätig ist, bin ich dankbar sagen zu können, dass mein Ruf exzellent ist.”

Tony T behauptete in seinem Interview, dass er “einen der professionellsten Sets überhaupt organisiert und basta” und dass “die gesamte Branche wisse, wie wir unsere Dreharbeiten machen.” In Interviews mit Vocativ haben andere Darsteller jedoch angegeben, dass Tony T bei Dreharbeiten hitzköpfig sei. Die beliebte Darstellerin Katrina Jade gab an, dass sie Zeuge war, als er während eines Drehs schrie, was sie dazu veranlasste, nie mehr mit ihm arbeiten zu wollen. Tommy Gunn, ein erfahrener Darsteller, der ebenfalls mit Tony T zusammengearbeitet hat, sagte, dass seine “zwischenmenschlichen Fähigkeiten” grauenhaft seien. Er sagte: “Ich habe meinen Job gemacht und danach gedacht, dass ich das nie wieder machen würde.”

Die Darstellerin Tasha Reign behauptete, dass sie sich mit Tony T über eine Transportfrage gestritten habe. Sie gab an, dass Tony T ihr ihr Handy aus der Hand schlug und es sie nicht benutzen ließ, als sie versuchte mit ihrem Agenten zu telefonieren, der ihr bei der Verhandlung helfen sollte. “Es war einfach furchterregend”, sagte sie.

Als er mit diesen Anschuldigungen konfrontiert wurde, antwortete Tony T: “Wenn man ein Unternehmen leitet, wird man manchmal wütend. Das ist einfach armselig.” Und er fügte hinzu: “Die müssen ihre Beweise vorbringen, dann können wir reden.” Direkt auf das Ereignis mit dem Handy angesprochen, entgegnete er, dass  “die Person in der Klageschrift genannt wird.”

Tony T gab Vocativ dann die Namen mehrerer Darsteller, die für ihn bürgen würden. Die Darstellerin Phoenix Marie, die mit ihm bereits mindestens 15 Mal gearbeitet hat, beschreibt ihn als “den respektvollsten Regisseur, den ich je bei einem Dreh erlebt habe” und als einen “großartigen Typen.” Sie fügte hinzu: “Ich kenne viele Frauen, die nicht gern mit ihm arbeiten, und ich verstehe das nicht.” Lela Star, eine erfahrene Schauspielerin, die bereits mehrfach mit Tony T zusammengearbeitet hat, sagt: “Er ist immer super professionell.” Sie fügte hinzu: “Ich glaube, dass in der Branche jeder seine eigenen Erfahrungen macht.” Darsteller Ryan Conner sagte, dass er mit Tony T Dreharbeiten gemacht habe und vorher durch die Maskenbildnerin gewarnt worden. “Du wirst noch überrascht sein, er wird Dich vermutlich zum Weinen bringen.” Sie gab an, dass er sie aufgrund einer Kleidungsfrage “angebrüllt” habe und dass er am Set viel geschrieben habe. Doch an irgendeinem Punkt habe sich die Stimmung geändert, und er sei plötzlich sehr nett geworden. “Meine Erfahrung war großartig”, sagte sie-

Tony T gab an, dass er Benz wie auch andere Frauen, die gegen ihn Vorwürfe über Twitter erhoben haben, und gleichsam alle Medienunternehmen, die die Nachricht verbreitet haben, verklagen würde. Er fügte hinzu, dass  “einige dieser Frauen Diven ” seien. “Wenn Du jemanden der Vergewaltigung bezichtigst, … bist Du besser im Recht”, sagte er. “Jede Person, die mich beschuldigt hat, wird sich vor Gericht wiederfinden. Das schließt alle Personen ein, die meinen Namen genutzt haben. Mein Name wurde durch abgefuckten Fake-News-Blödsinn in Mitleidenschaft gezogen.”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here