CineKink Awards 2018 verliehen

kink

Das angesehene Sexfilmfestival CineKink hat dieses Jahr seine 15. Auflage feiern können. Am letzten Tag der Veranstaltung wurden die Gewinner der CineKink Awards 2018 bekannt gegeben.

Zu den Juroren gehören dieses Jahr Charles Mallison, Kurator für Stima Unbound, Viviane Tang, Autorin beim Blog ‚Viviane’s Sex Carnival‘ und Bill Woods, Kurator der New Filmmakers Reihe bei Anthology Film Archives.

Lisa Vandever, CineKink Mitgründerin und Vorsitzende, sagte in einem Statement: »Es war unglaublich befriedigend, unsere 15. Auflage mit einer so vielfältigen Auswahl an Filmen feiern zu können. Glückwünsche und ein großes Dankeschön sind angesagt, und zwar nicht nur für die heutigen Gewinner, sondern auch für die Filmemacher, die zu dem überragenden Lineup beigetragen haben!«

Dies sind die CineKink Award Gewinner 2018:

BEST NARRATIVE FEATURE (PUBLIKUMSAUSWAHL)
“Fantasy”

BEST DOCUMENTARY FEATURE (PUBLIKUMSAUSWAHL)
“V-Card: The Film”

BEST DRAMATIC SHORT
“Queen Kong”

BEST COMEDY SHORT
“Asian Man, White Woman”

BEST DOCUMENTARY SHORT
“Cruising Elsewhere”

BEST EXPERIMENTAL SHORT
“Don’t Call Me”

BEST ADVOCACY SHORT
“Yes Campaign”

BEST DIGITAL SERIES
“F*ck Yes”

HONORABLE MENTIONS
“Laurels”
“Library Hours”
“Morning After”
“Shapeshifters”
“Writing in Bed”

“BRING IT!” — ADULT INDUSTRY SHOWCASE AWARD
“The Pickup”

CINEKINK TRIBUTE — RECOGNITION OF SEX-POSITIVITY IN MAINSTREAM FILM AND TV
“Professor Marston and the Wonder Woman”

CINEKINK TRIBUTE HONORABLE MENTIONS
“Brooklyn 99”
“I Love Dick”
“Sense8”

Wenn Sie weitere Informationen suchen, besuchen Sie CineKink.com.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here