Knochige Models in Porno-Posen

Entrüstung über Werbekampagne von Yves Saint Laurent: Knochige Models in Porno-Posen

yves-saint-laurent-porno

“Mager” und “entwürdigend”: In Frankreich gibt es Proteste gegen die Darstellung der Models in der neuen Kampagne des Modelabels. Die Werbeaufsicht prüft den Fall.

„Erniedrigend“  und „degradierend“ – eine Werbekampagne von Yves Saint Laurent sorgt in Frankreich für Empörung. Das Frauenbild des Modehauses, das einst für elegante Smokings stand und Catherine Deneuve als Fan hatte, setzt jetzt auf pornoähnliche Werbung mit extrem mageren Models. Die Plakate hängen überall in Paris. Es hagelte zahlreiche Beschwerden und empörte Kommentare im Internet gegen die Werbung mit den Klappergestellen in entwürdigenden Posen.

Die Werbeaufsicht ARPP prüft derzeit, ob die Fotos zurückgezogen werden müssen. Darauf zu sehen sind Frauen mit Netzstrümpfen und High-Heels in Rollschuhen, ihre Beine weit gespreizt. Außerdem gibt es ein Foto mit einem knochigen Model, das die Hosen heruntergelassen hat. Ein anderes Model liegt gebückt über einem Hocker. Aufgenommen wurden die Fotos von dem holländischen Modefotografen-Duo Inez&Vinoodh. Bei Inez handelt es sich übrigens um eine Frau, Inez van Laamswerde (53), ihr Partner ist Vindooh Matadin (55).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here