David Schwimmer kriegt Pornoangebot

David Schwimmer als Pornstar?

Der in der Rolle des Ross Gellar zu weltweiter Berühmtheit gelangte Schauspieler David Schwimmer hat ein verlockendes Angebot erhalten. Die Tubeseite YouPorn hat dem Darsteller 1 Million Dollar geboten, um in einer Pornoproduktion aufzutreten.

In der guten alten Tradition von Glamour-Studios wie Vivid versucht das zum MindGeek-Konzern gehörende Portal YouPorn Gratis-Schlagzeilen mit fremden Federn zu gewinnen. Das Angebot über eine Million Dollar an den ehemaligen Friends-Darsteller wird es wohl nie zahlen müssen. Die Tubeseite wird auch kaum damit rechnen, dass Schwimmer das Angebot annimmt. Schließlich hat der Schauspieler noch nie ein Interesse in dieser Richtung geäußert.

Somit ist die ganze Sache nichts weiter als ein recht durchsichtiger Versuch, um mit der Bekanntheit eines Schauspielers an Gratis-PR zu kommen. Schwimmer selbst war nämlich kürzlich wieder in die Schlagzeilen geraten, als ein ihm ähnlich sehender Dieb in Blackpool Bier gestohlen hat und dabei von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde.

David Schwimmer und der Bierdieb

Der Darsteller nutzte die Situation für einen kleinen Twitterscherz und veröffentlichte ein Video, das ihm beim Stehlen von Bier zeigte, während der Tweet behauptete #itwasntme.

 

Die Polizei von Blackpool antwortete ebenfalls über Twitter und versicherte mit Augenzwinkern, dem Darsteller Glauben zu schenken. »Danke an alle für die schnellen Antworten. Wir haben diese Angelegenheit gründlichst untersucht und können bestätigen, dass David Schwimmer an dem Tag des Diebstahls in Amerika war.«

YouPorn bietet Schwimmer 1 Million für Pornomitwirkung

YouPorn veröffentlichte aufgrund dieser Geschichte sein wohl nicht ganz ernst gemeintes Angebot: »Wir bei YouPorn vermissen wie viele andere die Zeit, in der Du Rachel und Joey versucht hast klar zu machen, dass es Dir recht wäre, dass sie zusammenkommen. Oder die Zeit, in der Du Rachel und Phoebe den Zustand völliger Bewusstheit vermitteln wolltest… Unagi! Um den Traum für alle wahr werden zu lassen, all diese Stars wiederzusehen, bieten wir Dir 1 Million Dollar, um in unserer Friends-Parodie mitzuspielen. Wir wissen, dass es nicht gerade Fernsehen ist, aber wir haben Rachel bereits an Bord und glauben, dass es der perfekte Augenblick wäre, um Deine Karriere auf den Höhepunkt zu führen. Außerdem würden Dich sogar diese Lederhose wieder anziehen lassen! Wir freuen uns auf Deine Antwort auf unser Angebot und hoffen sehr, dass wir bald zusammenarbeiten können.«

David Schwimmer hat bisher nicht auf das Angebot reagiert. Da der Darsteller aber in der letzten Staffel von Friends wie seine Co-Darsteller eine Million pro Einzelfolge erhalten hat, dürfte der läppische Versuch den Schauspieler kaum hinter dem Ofen hervorlocken.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here