4.2 C
Berlin
Dienstag, Dezember 1, 2020
Start REGIONEN Europäische Union

Rocco Siffredi hat COVID19

Rocco Siffredi hat das Coronavirus

In einem Interview mit der französischen Nachrichtenagentur AFP sagte Siffredi: »Leider habe ich mich Mitte Oktober bei Dreharbeiten in Rom infiziert.« Bei den erwähnten Dreharbeiten handelte es sich jedoch nicht um Aufnahmen für einen Pornofilm, sondern für eine TV-Serie über das bewegte Leben des charismatischen Stars, über den bereits eine Netflix-Doku produziert wurde.

Der mehrfach ausgezeichnete Darsteller war in Rom wohl auch Gast einer Party. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass mehrere Gäste des Abends ebenfalls positiv auf Corona getestet wurden. Siffredi und seine Frau entwickelten aber erst nach ihrer Rückkehr Symptome. Die zunächst selbst durchgeführten COVID-Tests für daheim brachten ein negatives Ergebnis.

Da sich die Symptome bei Siffredis Frau verschärften, ließ sich das Ehepaar von Ärzten testen. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden positiv waren.

Seine Erkrankung kuriert der gebürtige Italiener in seiner Wahlheimat Budapest aus. Von dort betreibt der internationale Megastar auch sein Unternehmen und die sogenannte Rocco Siffredi Academy, laut Angaben des Darstellers eine »Universität für Pornografie«.

Vor wenigen Jahren war Rocco Siffredi Gaststar auf der VENUS Berlin und begeisterte am Stand von Satisfyer tausende Fans und Messebesucher. Die Karriere Siffredis umfasst mittlerweile drei Jahrzehnte. Seine ersten Filme drehte der »Italian Stallion« bereits zu Beginn der 90er Jahre. Seitdem ist er dick im Geschäft. Inzwischen hat er über 800 Filme als Darsteller und 435 Filme als Regisseur produziert.

Das Team der VENUS und Millionen von Fans wünschen Rocco und seiner Familie eine rasche, vollständige Genesung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here