Bree Mills reagiert auf Missbrauchsvorwürfe gegen Co-Regisseur Stills By Alan

stills by alan

Nachdem letzte Woche durch einen Tweet einer Darstellerin der für Gamma Entertainment produzierende Regisseur Stills By Alan mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert wurde, geriet auch die Starregisseurin Bree Mills unter Druck. Ihr langjähriger Geschäfts- und Produktionspartner soll eine Darstellerin missbraucht haben.  Nach öffentlicher Kritik veröffentlichte Mills nun ein Statement.

Für Bree Mills wurde es in den letzten Tagen brenzlig. Nachdem ihr langjähriger Geschäftspartner Stills By Alan mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert und Gamma Entertainment nervös wurde, konnte die als ethisch korrekt gelabelte Regisseurin nicht länger schweigen. Zahlreiche Nischenfetische und LGBTQ-Pornoanhänger verdanken Mills eine größere Sichtbarkeit im Mainstream. Ein MeToo-Fall in ihrem Umkreis hätte Folgen für die gesamte Branche. Insbesondere ihr zahlreiche neue Webseiten betreffender Deal mit dem Pornokonzern Gamma Entertainment schwebt in Gefahr, da die betreffende Darstellerin Bree Mills vorwirft, von den Vorwürfen gegen Stills By Alan gewusst zu haben.

Hier die teilweise recht hölzern klingende Stellungnahme der Vorzeige-Regisseurin:

An meine Kollegen und Pornofans,

Ich verstehe die Besorgnis und Verwirrung, die viele von euch im Moment darüber empfinden, dass ich noch keine persönliche öffentliche Stellungnahme zu den Äußerungen abgegeben habe, die vor einigen Tagen online veröffentlicht wurden. Als Individuum wünsche ich mir nichts anderes, als meine Sichtweise teilen zu können. Es geht jedoch nicht um mich als Individuum. Es wurde eine äußerst ernste Behauptung aufgestellt, deren Aufklärung und Untersuchung ich gemeinsam mit Gamma Films aktiv unterstütze, indem ich dahingehend wirke, dass die Angelegenheit den zuständigen Behörden von beiden Seiten zur Kenntnis gebracht wird, damit eine offizielle und rechtliche Untersuchung stattfinden kann. Aufgrund dieser Haltung werde ich keine öffentlichen Stellungnahmen zu den Vorwürfen abgeben, außer dass ich bei allen laufenden Untersuchungen uneingeschränkt mitwirken werde.

Bitte beachten Sie, dass ich zwar nicht in den sozialen Medien aktiv war, aber im realen Leben durchaus sehr aktiv agiert habe – ich habe die Position unseres Unternehmens auf mehreren Ebenen und an mehrere Personen kommuniziert, eine unserer größten Produktionen ausgesetzt, das direkte Gespräch mit allen Darstellern, die sich an mich gewandt haben, gesucht und die Einleitung einer gründlichen internen Untersuchung veranlasst, die die Aktivitäten und Vertreter von Gamma Films, einschließlich mir, selbst einbeziehen wird, um sicherzustellen, dass alle Aspekte meiner Führungsverantwortung und meines Verhaltens überprüft werden. Dies geschieht im Zusammenhang mit der Erarbeitung von verbindlichen, schriftlich fixierten Verhaltensrichtlinien für alle Personen, die Gamma Films und unsere Studios vertreten.

Girlsway-Produktionen werden in den kommenden Wochen wieder aufgenommen, unter der Leitung von Produzenten, die diese neuen Richtlinien durchgesehen und unterschrieben haben. Wir werden dafür sorgen, dass regelmäßig an die Öffentlichkeit kommuniziert wird und dass es keine Duldung von Fehlverhalten gibt.

Seitdem ich vor zwei Jahren nach Los Angeles gezogen bin und hauptberuflich Regisseurin geworden bin, bin ich glücklich, mit über 100 Darstellern zusammengearbeitet zu haben – mit vielen von ihnen mehrmals und in verschiedenen Communities. Ich lege großen Wert auf die Sicherheit und das Wohlbefinden der Darsteller. Meine größte berufliche Motivation ist es, Darsteller am Set leuchten zu sehen, an ihrer Seite zu gestalten, Geschichten mit ihnen zu schreiben, ihre Ideen und Vorschläge zum Leben zu erwecken, ihren Adrenalinschub zu beobachten, nachdem sie eine 10-minütige improvisierte Sequenz in einem Take absolviert haben, den Stolz zu sehen, den sie empfinden, wenn sie die Möglichkeit haben, der Welt ihr Talent zu zeigen, nicht nur als Sexdarsteller, sondern auch als Entertainer und Schauspieler. Deshalb bin ich in dieser Branche tätig. Das ist es, worum es in diesem Geschäft gehen soll. Alles andere ist inakzeptabel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here