Games of Moans: Sextoys für Fantasy-Fans

game of moans sextoys

Zum Start der letzten Staffel der weltweiten Erfolgsserie »Game of Thrones« des US-Senders HBO hat der Sexspielzeug-Hersteller Geeky Sex Toys eine Kollektion auf den Markt gebracht, die die Herzen und andere Körperteile der Fans in Wallung bringen dürften.

Die mit Spannung erwartete letzte Staffel der Fantasy-Serie Game of Thrones ist zwar noch nicht zu sehen, doch die Veröffentlichung eines Trailers versetzte die weltweite Anhängerschaft der Serie in Entzücken. Offenbar hat HBO keine Kosten und Mühen gescheut, um mit der Serie noch einmal zu punkten und möglichst viele Abonnenten für das Pay-TV-Angebot zu gewinnen. Denn ein ähnlich durchschlagender Erfolg ist dem Sender seit Jahren auch nicht ansatzweise gelungen.

HBO macht ein letztes Mal Kasse mit

Insbesondere nach der Übernahme durch AT&T gibt es immer wieder aufflammende Gerüchte, die kreative, innovative Freidenker-Kultur des Vorreiters des Serienbooms (Sopranos, Six Feet Under, Sex & the City, The Wire) könnte durch die neue Führung Schaden nehmen. Schließlich dürften die einzig auf Zahlen fixierten Manager des Telekommunikationsgiganten AT&T nur wenig Feingefühl haben für die Produktionsweise von kulturell bedeutsamen Kunstserien und gesellschaftlich relevanter Dokus.

Der erste Auftritt des neuen Bereichsvorstands schickte Schockwellen durch den Edelsender. Man solle mehr Content-Stunden generieren, so der Tenor der AT&T-Leute, die offenbar nicht begreifen, dass HBO nicht Netflix sein kann. Dementsprechend kam der Rücktritt des CEOs, Richard Pepler, kaum überraschend.

Umso wichtiger aber für die alte wie die neue Garde des Unternehmens, dass die letzte »Game of Thrones«-Staffel nochmal zu einem richtigen Erfolg wird. Und danach sieht es aus. Popkulturell dürfte derzeit kaum eine andere Serie eine ähnliche Bedeutung haben. Allein die Merchandise-Industrie um die Bücher und Serie der GoT-Reihe dürfte mehrere hundert Millionen Euro schwer sein.

Sextoys für Geeks

So nimmt es nicht Wunder, dass der auf parodistisch inspirierte Produkte spezialisierte Sextoy-Hersteller Geeky Sex Toys versucht, ebenfalls an dem Hype um die Serie mitzuverdienen. Mit Game of Moans bringt das Unternehmen eine Reihe von Dildos und Ball Gags auf den Markt, die an Drachen und Schwerter erinnern. Josh Porter, Gründer des pfiffigen Sexspielzeug-Herstellers, sagt zu seinem neusten Streich: »Mit dem ganzen Hype um den ‚Game of Thrones‘-Trailer ist die Nachfrage nach den in limitierter Stückzahl erhältlichen Produkten hervorragend.« Sein Unternehmen ist erst seit 2016 auf dem Markt und ist schon mehrfach mit geekigen Sci-Fi-, Superhelden- und Fantasy-Sextoys in den Medien gewesen.

Die Kollektion besteht aus einem Dildo in Drachenform namens Drodong, einem im Dunkeln leuchtenden Dildo namens Night Kink, einem Dildo in Schwertform namens Game of Moans, eines namens Bronze Eagle Dildo Sword und ein Dragon Egg Gag Ball. Zwar scheinen sich die Toys vor allem als Partygag oder als humorvolles Geschenk für GoT-Fans anzubieten, aber ihrer eigentlichen Funktion dürften sie ebenfalls fantastisch nachkommen.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie auf GeekySexToys.com.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here