13.5 C
Berlin
Dienstag, September 26, 2017
Unternehmen erfüllt individuelle Pornowünsche

Unternehmen erfüllt individuelle Pornowünsche

my porn movie

Maßgeschneiderte, individuelle Pornofilme könnten das nächste große Ding im Pornogeschäft werden. Ein neues Start-up, das genau das liefert, könnte ein Vorzeichen dessen sein, was da auf uns zukommt: My Porno Movie wurde von Ike Sanders,  dem erfahrenen Pornoproduzenten aus Las Vegas, aus der Taufe gehoben. Er glaubt, eine Nische entdeckt zu haben, für Pornostudios und private Sammler gleichermaßen Produktionen auszuführen. 

Ike Sanders ist kein Anfänger im neuen Trendbereich der Pornoproduktionen. Er hat bereits in den späten 90er Jahren damit begonnen, auf Kundenwunsch angefertigte Pornofilme zu drehen. Seitdem ist er ein umtriebiger Produzent in der Erwachsenenunterhaltung. Mit seinem neuen Unternehmen will er Filme mit einem Drei-Kamera-Setup in 4k produzieren.

Ike Sanders erklärt: »Ich bin Regisseur und Produzent. Ich erstelle Inhalte für Branchenunternehmen, also Studios und Webseitenbetreiber. Ich biete aber auch für unabhängige Performer Dienstleistungen im Bereich Editing und Videoproduktion an.«

Sein Unternehmen heißt jeden Geschmack willkommen. Ike Sanders behält sich aber vor, Inhalte abzulehnen, die er »als obszön oder zu riskant« einschätzt. Die Webseite bietet mehrere Pakete an, die zwischen 2.800 und 10.000 Dollar kosten. Ein vierstufiger Prozess auf der Webseite hilft Kunden dabei, sich durch die Zusammenstellung eines eigenen Pornofilms zu hangeln. Dort kann man aus einem großen Pool an Darstellern auswählen, den Drehort bestimmen und eine Szenenbeschreibung übermitteln.

Die Produktionszeit liegt zwischen 14 und 30 Tagen – nach Vertragsabschluss. Am Schluss erhält der Kunde den nach seinen Vorgaben erstellten Porno mitsamt der Exklusivrechte und Rohaufnahmen zur Verfügung gestellt. Zahlreiche denkbare Fragen interessierter Kunden werden auf der FAQ-Seite des Unternehmens behandelt.

Ike Sanders ist ein erfahrener Branchenvertreter und hat Filme mit legendären Stars wie Lisa Sparxxx, Pinky, Misty Stone, Courtney Cummz und vielen anderen gedreht.

In einem Interview mit  Kittens Magazine beschreibt Sanders seine Pläne: »Ich möchte auch Partnerschaften mit verbundenen Agenturen überall in den USA eingehen, so dass ein Netzwerk zur Produktion entsteht.«

Wenn Sie Interesse haben, Ihre eigenen Pornoideen realisiert zu sehen, können Sie Sanders kontaktieren, indem Sie ihm eine E-Mail schreiben oder den vierstufigen Prozess auf MyPornoMovie.com durchgehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT