Viele Wege führen zu VR / RealityLovers zeigt die TOP 5 Einsatzmöglichkeiten

Viele Wege führen zu VR
RealityLovers zeigt die TOP 5 Einsatzmöglichkeiten
London, Juni 2017. Zocken, reisen oder eine andere Person sein: Das Potential der virtuellen Realität ist schier endlos und erlaubt es, sich von der Wirklichkeit zu isolieren und in eine andere Welt einzutauchen. Auch RealityLovers, das Portal für erotische Rundum-Filme (www.realitylovers.at), versucht den Nutzern immer wieder neue Optionen zu zeigen, um VR auf eine andere Weise zu genießen. „User suchen sich bei ausgewählten Videos die Perspektive, sowie den Hintergrund aus oder entscheiden sich die Rolle eines anderen Geschlechts einzunehmen. Damit werden Türen zu einzigartigen Erlebnissen geöffnet“, erklärt René Pour, Gründer von RealityLovers.
Hier kommen die wichtigsten Verwendungszwecke für VR:

#1 Gaming
Bei VR denken die meisten zuallererst an bunte Welten und Computer-Games. Tatsächlich bietet die virtuelle Realität den Spiele-Entwicklern ganz neue Möglichkeiten die Nutzer in die Handlung zu integrieren und stellt aus diesem Grund auch eine wesentliche Säule des VR-Marktes dar.

#2 Neue Orte erkunden
Gerade noch auf Hawaii und im nächsten Moment in Südafrika: Für Abenteurer und Reise-Fans bietet VR die perfekte Lösung, um sich visuell auf ein neues Land oder das nächste Ziel einzustellen; Und das alles von der Couch aus. Viele Reise-Anbieter nutzen bereits diese Technologie, um der Kundschaft mögliche Ferienorte so realistisch wie möglich zu zeigen.

#3 Marketing
Auch Marken, Produkte und Dienstleistungen sind durch VR fast schon greifbar. Seien es Investoren, Käufer oder Interessierte: Immer häufiger werden Entscheidungen durch die virtuelle Realität ergänzt und Güter erlebbar gemacht.
#4 Erweiterung der eigenen Sexualität
Die Erotik-Industrie soll nach der DVD, VHS und den Online-Videos nun auch der VR-Technologie zum Durchbruch verhelfen. Doch die erotischen Filme werden mithilfe der virtuellen Realität nicht einfach nur realistischer, sondern bergen größeres Potential. Sexologen sind sich einig: Korrekter Umgang mit VR-Erotik erlaubt es im besten Fall, sexuelle Ängste und Störungen zu überwinden, sowie Neues über sich selbst herauszufinden, was das Liebesleben bereichern kann.

#5 Entertainment
Virtual Reality ermöglich vollkommen neue Wege, Filme, Serien oder Musik zu genießen und lässt sich viele Experten fragen, ob das 2D-Erlebnis bald schon überholt sein wird. Denn 180- und 360-Grad-Videos erlauben den Nutzern die dargestellte Welt viel intensiver wahrzunehmen. Auch körperlich eingeschränkte Personen erhalten so die Chance, Dinge zu tun und zu erleben, die vor der Etablierung dieser Technik, nicht möglich waren: Sei es die eigenen Beine bewegen oder Sport zu treiben.

Über RealityLovers
RealityLovers, ausgezeichnet mit dem VENUS Award als das „Innovativste Produkt 2016“, bietet Erotikfilme in FullHD für virtuelle Realität an. In der 180-Grad-Perspektive erleben Nutzer die Geschehnisse aus der Sicht der Darsteller und nehmen so aktiv am Liebesspiel teil. Interessierte wählen zwischen unterschiedlichen Abonnement-Angeboten aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT