VR-Brille exklusiv für 3D-Erotik Nutzer profitieren: Reality Lovers startet Kooperation mit VRotica

VR-Brille exklusiv für 3D-Erotik

Nutzer profitieren: Reality Lovers startet Kooperation mit VRotica

London, Februar 2018. Aufsetzen, WLAN checken, direkt loslegen. Seien es VR-Spiele oder sexy Filme: Um in eine andere Welt einzutauchen, müssen Nutzer oftmals eine große Datei herunterladen und die Funktionen sowie Einstellungen anpassen. Die neuste Kooperation zwischen Reality Lovers, Anbieter hochprofessioneller Erwachsenenunterhaltung in 3D, und Hologramm, einem VR-Start-Up aus Großbritannien, erleichtert den Einstieg in die Rundum-Filme. Die sogenannte VRotica Brille ist ein Device, das ausschließlich für erotische Erlebnisse entwickelt wurde. Sie erhöht nicht nur die Usability, sondern ermöglicht den Genuss einer riesigen Filmauswahl.

Noch realistischere Erotik dank einzigartiger Hardware

Lange Download-Prozesse auf dem PC oder Handy gehören mit der VRotica der Vergangenheit an, denn sie erlaubt es den Usern die Filme problemlos zu streamen. „Mit unserer Brille erleben Interessierte eine Vielzahl an 3D-Filmen ohne ständig Rücksicht auf technische Kompatibilität nehmen oder Anpassungen machen zu müssen“, erklärt Deniz Opal, der Mitbegründer von Hologram. Auch René Pour, Gründer von Reality Lovers, ist von der zukünftigen Zusammenarbeit überzeugt: „So ergeben sich nicht nur Vorteile durch mögliche Synergien und Expertisen beider Unternehmen, sondern auch für Endkunden. Sie haben so nur ein Gerät, das auf Adult Entertainment perfekt zugeschnitten und technologisch auf dem neusten Stand ist“.

Bildschirm und Form überzeugen

Das VRotica Headset verfügt über ein Display mit einer Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, was das Erlebnis noch realistischer und intensiver macht. Der Speicherplatz von 32 Gigabyte erlaubt auch das Herunterladen von Filmen, sollte eine WLAN-Verbindung mal nicht vorhanden sein. Nach einer kurzen Online-Registrierung erhalten die User den Zugang zu den Videos. Auch die Ergonomie der Brille sorgt für angenehme Nutzung und bewahrt den Tragekomfort auch bei längeren Aufenthalten in der virtuellen Welt. Der Preis für die VRotica Brille beläuft sich auf 250 Euro zuzüglich Versand.

Mehr dazu lesen Interessierte unter http://vrotica.realitylovers.com/.

Nicht nur die Brille zeichnet sich durch den Innovationsgeist aus. Auch Reality Lovers glänzt durch regelmäßige Neuerungen wie Filme aus mehreren Perspektiven oder die Einbindung eines Greenscreens bei der Produktion.

Über RealityLovers

RealityLovers, ausgezeichnet mit dem VENUS Award als das „Innovativste Produkt 2016“, „Beste VR Seite 2017“ und dem YNOT Award 2017 als „Beste Website“, bietet Erotikfilme in FullHD für virtuelle Realität an. In der 180-Grad-Perspektive erleben Nutzer die Geschehnisse aus der Sicht der Darsteller und nehmen so aktiv am Liebesspiel teil. Interessierte wählen zwischen unterschiedlichen Abonnement-Angeboten aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT