Nutaku auf Steam-Pfaden: Jetzt mit Desktop-Anwendung

nutaku windows

Die zum kanadischen Mindgeek-Konzern gehörende Erotikspielplattform Nutaku hat eine Desktop-Anwendung veröffentlicht. Damit können die Spiele des größten Anbieters für XXX-Spiele ähnlich wie beim Videospiel-Giganten Steam innerhalb der App gekauft, heruntergeladen, gestartet und verwaltet werden.

Fans der Plattform haben offenbar schon länger einen eigenen Client für Nutaku herbeigesehnt. Nun hat die Schwesterfirma von Pornhub, Redtube, Youporn und Brazzers reagiert. Ab sofort können sich Nutzer eine Desktopanwendung herunterladen und ihre Spiele wie beim Mainstream-Riesen Steam ohne Browseraufruf kaufen und losspielen.

Eine Betaversion des Programms wurde seit November letzten Jahres getestet. Zahlreiche Fans haben der Firma dabei geholfen, die Software in dieser Phase zu verbessern und Fehler zu beseitigen.

Ein Vertreter von Nutaku sagt dazu: »Aufgrund von Nutzeranfragen enthält der Nutaku Desktop Client nun eine Funktion zum automatischen Download von Updates für Spiele. Da wir außerdem weitere Funktionen in der Produktentwicklung haben, sind wir zuversichtlich, dass die Nutaku Desktop App als One-Stop-Shop für alle Free-To-Play und Premium-Titel wird.«

Nutaku betont, dass die Nutzerfreundlichkeit durch die neue Anwendung immens gesteigert wird. »Mit der App können Spieler ihre Spielbibliothek sortieren und ständig aktuell halten, und alles das in nur einem Click.«

Inwiefern sich der Quasi-Monopolist im XXX-Spielbereich dadurch einen weiteren Marktvorteil verschafft, bleibt abzuwarten.

Wer sich für den Client interessiert, kann ihn hier herunterladen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here