Sex-Zeitreisen im Alter: VR-Aufnahmen für Paare von VR Bangers

vrbangers time capsule

Das VR-Studio VR Bangers bietet Paaren ab sofort die Möglichkeit, sich von den Profis des Studios für die Ewigkeit festzuhalten. Laut den VR-Spezialisten können Paare sich so eine Zeitkapsel bauen und den Film auch in Jahren und vielen Jahrzehnten gemeinsam aus ihrer jeweiligen Perspektive synchron anschauen. Eine Jungbrunnen-Fantasie? Ein harmloser, romantischer Spaß? Oder ist das ganze gar Ageism, eine Beleidigung älterer Menschen, also Ablehnung alter Körper? Die Meinungen gehen auseinander.

Das auf VR-Pornos spezialisierte Studio VR Bangers sorgt momentan für weltweite Schlagzeilen. Ein Angebot für einen fünfstelligen Betrag Paare beim Sex zu filmen und synchron anschaubare VR-Filme daraus zu produzieren, hat nicht nur Zuspruch gefunden.

VR Bangers will Paaren ermöglichen, ihre sexuellen Erlebnisse in einer Zeitkapsel mithilfe einer VR-Aufnahme für die Zukunft verfügbar zu halten. Durch die Aufnahmen hätte ein Paar auch im hohen Alter noch die Möglichkeit, den Sex nachzuerleben, den das Paar in jüngeren Jahren erlebt hat.

Kritik am Angebot, aber auch weltweite Schlagzeilen

Für Kritiker geht damit eine Schmälerung des Sex im Alters einher. Für VR Bangers ist es vermutlich schlicht eine weitere Option, die das Sexleben im Alter bereichern kann.

Zu der Kritik an dem Angebot hat sicher auch beigetragen, dass der Marketing-Text für den neuen Service durchaus eher auf das junge knackige Sexleben der Jugend setzt. Mit dem erstellten Film, so VR Bangers, könnten Paare »die Zeit zurückholen, in der das Intimleben frisch und frei von Monotonie war – dennoch mit demselben Partner, den man sein Leben lang geliebt und respektiert hat.«

VR Zeitkapsel für sexuelle Erinnerungen im Alter

Hin und wieder könnte es manch einem Paar vielleicht sogar Spaß machen, in die Vergangenheit einzutauchen. Aber die unterstellte »Monotonie« dürfte eines der Reizworte gewesen sein, das Kritiker auf den Plan gerufen hat.

Das Basis-Angbeit ist schon für unter 10.000 Euro zu haben, wer aber ein Gesamtpaket haben möchte und ohne Zeitdruck das Team für den eigenen Privatporno mieten will, sollte schon eine fünfstellige Summe im unteren Bereich einplanen. VR Bangers bietet dafür Drehplan, Regie, Dreharbeiten, Produktion, stellt den Ort und besorgt die Nachbearbeitung.

Kunden erhalten dann einen VR-Film, der aus zwei Perspektiven erlebbar ist. VR Bangers glaubt, dass die Videoaufnahmen zukunftssicher sind. Man wettet also mit dem Unternehmen in gewisser Weise auch auf die verwendete Technik.

Blogger kritisieren Preis und Marketing

Online gibt es auch kritische Stimmen. Einflussreiche Blogger kritisieren, dass man als Paar auch im Alleingang einen VR-Film produzieren könnte. Das Equipment gibt es schon für unter 1000 Euro. Allerdings fehlen dann Regisseur und Nachbearbeitung. Auch ist das Filmen von VR-Material durchaus komplex. Wie attraktiv VR Bangers Angebot ist, hängt also durchaus von den Details ab. Wenn mehrere Mitarbeiter des Studios in die Produktion involviert sind, dürfte der Preis durchaus angemessen sein.

Der lauteste Kritiker des Angebot ist das einflussreiche Blogportal TheNextWeb. Dort werden nach bitterböser Kritik an der angeblich altersfeindlichen Ausrichtung des Angebots Kameras für unter 500 Euro empfohlen, die für einen Alleingang bereits am Markt erhältlich sind.

Wenn Sie mehr über die Filme und Dienstleistungen von VR Bangers erfahren möchten, klicken Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here