Texas Patti verrät Geheimnisse

Deutschlands bekanntester Erotik-Star über sexy Virtual Reality

London, Dezember 2017. Texas Patti ist zurzeit eine der erfolgreichsten Erotik-Stars weltweit. Sie begeistert ihre Fans nun schon seit fast zehn Jahren immer wieder aufs Neue mit scharfer Performance vor der Kamera. Die erfahrene Darstellerin macht mittlerweile auch in den USA Karriere und traute sich schon vor die Virtual Reality Linse: Zusammen mit Reality Lovers, Anbieter exklusiver Erwachsenenunterhaltung in VR, drehte sie bereits einen Film in 180-Grad. Ihre Fans erleben die Brünette nun ab sofort derart nah und privat, wie nur wenige vorher.

Neben intimen Einblicken im Video verrät sie im exklusiven Interview mit Reality Lovers auch das eine oder andere Geheimnis: Man sieht es dir an, dass dir dein Job Spaß macht.

Warum ist es so aufregend?
Ich liebe es Sex zu haben! Und in meinem Beruf als Darstellerin lebe ich mich total aus. Ich kann das machen, was mich bis in die Haarspitzen mit Lust und Vergnügen erfüllt. Und ich bekomme auch noch Geld dafür. Außerdem bin ich von Natur aus ein fröhlicher und offener Mensch. Genau diese Einstellung versuche in jedem Film, den ich drehe, zu zeigen.

Hast du Vorbilder?
Es gibt viele Menschen, die mich inspirieren. Sowohl in meinem privaten Leben als auch in der Branche. Ich versuche einfach immer 100 Prozent zu geben und mich stets genauso zu präsentieren, dass andere vielleicht mich als Vorbild nehmen. Ich weiß nicht, ob das als Vorbild durchgeht: Doch der „American Dream“ sowie die Rockabilly Mentalität hat mich schon immer fasziniert. Das erklärt auch meinen Künstlernamen.

Was sind deine Ziele?
Ich habe schon einige Filme gedreht und dabei immer unglaublich viel Spaß gehabt. Und einen meiner größten Träume lebe ich bereits: Ich bin häufig in den USA für zahlreiche Produktionen und wurde vor Kurzem gleich für drei AVN Awards nominiert! Ich gebe jeden Tag sowohl auf Social Media als auch bei jeder Produktion Vollgas. Ebenfalls ein Ziel ist es so viel wie möglich in VR zu drehen. Die Möglichkeiten sind einfach der Hammer und werden in Zukunft noch viel spannender!

Wie war es für dich in VR zu drehen?
Total aufregend und faszinierend! Es macht wirklich super viel Spaß und ist was ganz anderes. Ich lerne ständig, wie vielfältig Sex und die Möglichkeiten ihn zu genießen sind. Für mich als Darstellerin war es auch eine kleine Herausforderung: Denn in VR sollte die ganze Aufmerksamkeit und jede Bewegung auf die Kamera ausgelegt werden. Nur so erhalten die Nutzer später das Gefühl, tatsächlich mit mir Sex zu haben. Und diese Vorstellung turnt mich besonders an.

Hast du schon mal einen VR Film gesehen?
Na klar! Nicht nur meinen, sondern auch viele andere: Ob aus der Perspektive von einem Mann oder eine Frau. Die Erfahrung ist umwerfend und sollte unbedingt von jedem ausprobiert werden. Virtual Reality ist eindeutig die Zukunft und wird schon bald einen großen Teil der Erotik-Branche erobern!

Hast du schon Feedback zu deinem VR Film erhalten?
Ja, von Fans und auch von Freuden. Ich habe fast immer nur Zuspruch bekommen. Jeder kann es jetzt mit mir treiben. Brille auf und los gehts! Super, oder?
Glaubst du, dass der Sex der Zukunft ausschließlich virtuell sein wird?
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Er wird bunter, vielfältiger und damit auch spannender sein. Nicht zuletzt die Möglichkeiten von Virtual Reality werden ihn bereichern. Bestes Beispiel sind doch Fernbeziehungen: VR und Dildonics helfen Pärchen Intimität trotz Entfernung zu genießen. Ich werde auf jeden Fall auch in Zukunft so viel Sex wie möglich haben – egal ob vor oder hinter der Kamera.

Mehr von Texas Patti sowie wöchentlich neue VR-Videos ist unter http://de.yourvrdream.com/ zu finden.
Hier geht’s zum VR-Clip mit Texas Patti in der Hauptrolle:
https://realitylovers.at/vd/9793847/Verbreite-die-Liebe

Über RealityLovers
RealityLovers, ausgezeichnet mit dem VENUS Award als das „Innovativste Produkt 2016“, „Beste VR Seite 2017“ und dem YNOT Award 2017 als „Beste Website“, bietet Erotikfilme in FullHD für virtuelle Realität an. In der 180-Grad-Perspektive erleben Nutzer die Geschehnisse aus der Sicht der Darsteller und nehmen so aktiv am Liebesspiel teil. Interessierte wählen zwischen unterschiedlichen Abonnement-Angeboten aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here