Reddit verbannt jedwede XXX-Werbung

reddit

Eine der letzten Bastionen des wilden, anarchischen Internets der Anfangszeit scheint sich den zunehmenden Zensurbestrebungen auf Mainstream-Angeboten anzuschließen. Ab sofort nimmt die Webseite keine Werbeanzeigen für Erwachseneninhalte und -angebote mehr an.

Mit der Veröffentlichung einer neuen Advertising Policy hat Reddit verkündet, keine XXX-Werbung mehr auf den eigenen Seiten zeigen zu wollen. Damit reagierte die Webseite auf erstaunte Nachfragen von mehreren Nutzern der Seite, dass ihre Werbeanzeigen in einigen sogenannten Subreddits nicht mehr auftauchten. Doch nicht nur das, generell sollen auch Subreddits, die XXX-Inhalte betreuen, nicht mehr am Werbeprogramm teilnehmen können.

Reddits Stellungnahme im Wortlaut

Reddit schreibt: »Wir aktualisieren unsere Werberichtlinien, um NSFW-Anzeigen und Kampagnen auf Reddit zu untersagen. Anzeigen für auf Erwachsene ausgerichtete Produkte und Dienstleistungen sind auf Reddit nicht mehr erlaubt und NSFW-Subreddits sind nicht länger für Werbeanzeigen und Kampagnen teilnahmeberechtigt. Wir haben diese Veränderungen gestern begonnen und ab heute werden NSFW-Anzeigen auf Reddit abgelehnt und nicht mehr angenommen. Darüber hinaus werden NSFW-Subreddits von allen Kampagnen ausgenommen, die sie zuvor eingeschlossen haben, und Werbekampagnen werden keinerlei Klicks oder Impressions auf diesen Subreddits erhalten. Werbeanzeigen werden aber weiterhin auf SFW-Subreddits geschaltet.«

Ausgenommen von der Werbezensur des für Meinungsfreiheit stehenden Debattenportals sollen Verhütungsmittel und Medikamente, die medizinischen Zwecken dienen. Reddit formuliert es so: »Anzeigen für Produkte, die der Vorbeugung von Schwangerschaft oder von Übertragungen von Geschlechtskrankheiten sowie der Behandlung von Erektionsstörungen dienen, sind weiterhin erlaubt.«

Reddit folgt allgemeiner Zensurwelle

Damit reiht sich Reddit in eine ganze Armada von großen Webseiten von Twitter, Tumblr, Patreon, Skype, diversen Cloudanbietern und anderen ein, die immer stärker gegen Erwachseneninhalte vorgehen oder sie ganz verbannen. Erst kürzlich verkündete Instagram, ebenfalls gegen »erotische« Inhalte vorzugehen, indem solche Inhalte aus der Explorer-Funktion und den Hashtag-Seiten entfernt werden, ein sogenannter Soft-Ban, der einen vollständiges Verbot in der Regel vorangeht.

So wird die Entscheidung der Reddit-Geschäftsführung auch von den Diskutanten auf der Seite eingestuft. Diese befürchten, dass Reddit bald weitere Zensurmaßnahmen durchführen könnte. Damit aber würde das Unternehmen ebenso gegen die eigene DNA arbeiten, wie zuvor bereits Tumblr, das seit Dezember mit massiven Nutzerschwund zu kämpfen hat.

Weitere Informationen zur neuen Werberichtlinie bei Reddit finden Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here