iWantClips und ManyVids mit neuen Zahlmöglichkeiten

crypto zahlungen

Die Clipseiten-Betreiber ManyVids und iWantClips bieten ab sofort neue Bezahlmöglichkeiten für Kunden der Portale an. Bei ManyVids können Fans künftig auch mit mehreren Kryptowährungen Clips kaufen. iWantClips räumt seinen Kunden die Möglichkeit ein, Gutscheine großer Einzelhandelsmarken zur Bezahlung einzusetzen. Damit werden Angebote von Clipseiten leichter und anonymer zugänglich.

iWantClips akzeptiert von nun an auch Gutscheine und Geschenkkarten von großen Einzelhandelsketten als Bezahlmittel. Möglich wird dies durch eine Kooperation des Clipseiten-Betreibers mit dem Zahlungsabwickler PayGarden.

Anonym & Praktisch: Geschenkguthaben eintauschen

Zu den künftig akzeptierten Geschenkgutscheinen gehören die oftmals international agierenden Marken Bath & Body Works, Costco, Starbucks, Target und Walmart. Insgesamt sind über 100 Anbieter von Geschenkgutscheinen und Kartenguthaben unter den von PayGarden akzeptierten zu finden. So können Kunden anonym bezahlen und zugleich das ein oder andere verschmähte Verlegenheitsgeschenk in Käufe bei ihren Lieblingsmodels ummünzen.

Jay Philips ist Präsident und Mitgründer von iWantEmpire, das neben iWantClips auch die Dienste iWantCustomClips, iWantPhone und iWantFanClub anbietet. Zu der Kooperation mit PayGarden sagt er: »Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden nun zusätzliche Möglichkeiten zum Einkaufen und eine höhere Anonymität anbieten können – ganz gleich, ob die Kunden ungenutztes Geschenkguthaben verbrauchen möchten oder zusätzliche Anonymität suchen, wir streben stets danach, unseren Nutzern die größtmögliche Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten anbieten zu können.«

Zwar wird das Angebot momentan nur für Kunden in den USA angeboten, doch ist davon auszugehen, dass die Zahlungsmöglichkeit im Erfolgsfall auch in anderen Ländern ausgerollt wird.

Mehr als 50 Kryptowährungen zur Bezahlung bei ManyVids

ManyVids neue Zahlweise hingegen ist sofort weltweit verfügbar. Der auch politisch klar progressiv positionierte Anbieter akzeptiert fortan eine ganze Reihe von Kryptowährungen. Auch hier dürfte neben der möglichst großen Vielfalt bei den angebotenen Zahlungsmethoden die relative Anonymität, die Kryptowährungen ermöglichen, für Nutzer besonders attraktiv scheinen.

Mit der neuen Zahloption können sämtliche Services von ManyVids bezahlt werden. Ein Sprecher des Unternehmens erklärt: »Die verfügbaren Optionen sind unbeschränkt, da MV Bitcoin und über 50 Altcoin-Währungen wie XRP, Etherum und Litecoin akzeptiert. Die Zahlungsmethode ist für all jene geeignet, die auf zusätzliche Privatheit wert legen. Außerdem braucht es so keine physischen Zahlkarten und Zahlungsdetails, um die Zahlung zu tätigen.«

Kryptowährungen als Ergänzung zu bisherigen Zahlungsmethoden

Gleichzeitig sollen Nutzer keine Sorge haben, dass bisherige Zahlungsmethoden wegfallen. Auch bei ManyVids geht es um größtmögliche Vielfalt, so dass die Nutzer möglichst selten einen Kauf aufgrund einer nicht vorhandenen Zahlmethode nicht tätigen. »ManyVids wird die existierenden Zahlungsmethoden nicht ersetzen, die verschwinden nicht. MV will diese spannende Alternative lediglich hervorheben, so dass MV Mitglieder wissen, dass es nun noch mehr Auswahl gibt!«

Neben den Camseiten sind die seit Jahren stark wachsenden Clipseitenbetreiber einige der wenigen in der Branche, die hohe Renditen einfahren und weiterhin große Wachstumsraten für ihr Geschäft erwarten.

Weitere Informationen zum Bezahlen mit Kryptowährungen auf ManyVids finden Sie hier. Den Webauftritt von iWantClips können Sie mit diesem Link aufrufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here