Start Webseiten Cliphändler

ManyVids bietet nun speziellen Fetischbereich

manyvids bdsm

Der Clipanbieter ManyVids hat angekündigt, eine neue Seite für Fans von Nischen- und Fetischangeboten wie BDSM und Femdom einzurichten. Die neue Seite heißt MV Fetish und bietet drei Kategorien: Femdom, BDSM and Kink.

Der Clipseiten-Betreiber ManyVids sortiert sein vielfältiges Angebot neu und richtet dazu eine neue Fetischseite namens MV Fetish ein. Während dieser Schritt zu einer strukturierten Nutzererfahrung beitragen wird, könnte sich die Abspaltung als negativ für die Sichtbarkeit der Fetisch-Performer der Seite herausstellen.

ManyVids kommentiert sein neues Angebot folgendermaßen: »Wir haben viele Anfragen erhalten, weitere Fetisch-Kategorien einzurichten, und wir haben euren Wünschen entsprochen. Euer Wunsch ist uns Befehl, wir wollen, dass ihr alle Fetisch-Kategorien bekommt, die euer Herz begehrt. Dies vorangestellt, bitten wir euch, uns eure Kategorie-Vorschläge an [email protected] zu schicken. Wir werden sie alle sammeln und dann in einem großen Streich einrichten.«

Findom-Performer haben nun die Möglichkeit, Markup-Codes für Kunden einzurichten, die bereit sind, mehr für ihre Mistress zu zahlen als andere Kunden. Während diese neue Funktion vor allem für Findom und Femdom-Darsteller interessant ist, können auch andere Performer damit experimentieren.

Wer einen Blick in das neue Angebot werfen möchte, klickt hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here