ManyVids versorgt Studenten mit Gratis-Mitgliedschaften

manyvids studenten

Der Clipseiten-Betreiber ManyVids hat sich dazu entschieden, den Studenten der Universitäten Harvard und Princeton Gratis-Mitgliedschaften anzubieten. CEO und Gründerin Bella French reagiert damit auf ein campusweites Verbot von Pornoseiten, das die beiden Elite-Universitäten kürzlich verhangen haben.

ManyVids ist einer der am schnellsten wachsenden Clipseiten-Anbieter, bei denen Kunden direkt bei ihren Stars und Lieblingsdarstellern regelmäßig Clips kaufen und in Kontakt treten können. Nach einem Verbot von Pornoseiten auf dem Campus der ehrwürdigen Universitäten will das Unternehmen Studenten der betroffenen Universitäten Dreimonats-Mitgliedschaften schenken.

Mit der Aktion will ManyVids Aufmerksamkeit für die Tatsache schaffen, dass Porno nicht gleich Porno ist und insbesondere die Angebote der Clip- und Fanseiten in Eigenregie der Darsteller produziert werden und somit wirtschaftlich und auch im Bereich der Produktionsbedingungen mit hoher Wahrscheinlichkeit ethisch korrekte Pornos sind. Bella French sagt dazu: »Nicht alle Pornos sind gleich, und Zensur in jeglicher Form hat selten ein Happyend.«

ManyVids Mission

Als ehemaliges Camgirl betont sie die Mission ihres Unternehmens: »ManyVids ist weiterhin an vorderster Front der in der Branche, wenn es darum geht, dass Pornostars und Cammodels sexuelle Freiheit ausleben können und jeder, der auf unsere Plattform kommt, findet hier eine lustvolle Erfahrung, alles Gerede von Zensur stellt eine erhebliche Gefahr für die persönliche Freiheit im Ökosystem der Erotikbranche dar.«

Durch die überall auf der Welt aufziehenden Gesetzesvorhaben, um Onlinepornografie einzudämmen, sieht die Unternehmensgründerin den wachsenden Markt für ethische Pornografie in Gefahr. Zahlreiche Errungenschaften der letzten Jahrzehnte werden durch rückschrittliche Sichtweisen auf Sexualität erneut in Frage gestellt. French ist überzeugt, dass Clipseiten wie ManyVids, Clips4Sale, Kinkbomb und iWantClips sowie Fanportale wie FanCentro die Darsteller zu einer neuen Freiheit ermächtigen. »Sie haben hier die Freiheit, erfolgreiche Unternehmer zu sein und sind in voller Kontrolle über ihre Kunst, das ist das Selbstverständnis von ManyVids.com.«

Weitere Informationen zu dem Unternehmen und seinen Angeboten finden Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here