Porno-Parodie zu Weihnachten: Stirb langsam

Die Hard Parody

Unter Anhängern brachialer Ironie hat sich seit Jahren ein neuer Weihnachtsfilm-Klassiker etabliert: Stirb langsam (engl: Die Hard), der Action-Hit, der Bruce Willis zum Weltstar machte. Und pünktlich zum Fest der Liebe hat der Porno-Parodie-Sepzialist WoodRocket eine XXX-Variante des ultimativen Actionfilms herausgebracht. Der Titel des heißen Streifens? Selbstverständlich: Dick Hard.

Weihnachtszeit vorm Fernseher – das bedeutet für viele in Deutschland die guten alten Weihnachtsfilme erneut anzuschauen. Dabei haben sich neben den Uraltklassikern wie Die Weihnachtsgeschichte und dem Kleinen Lord längst moderne Klassiker entwickelt, die die Menschen ebenfalls in Weihnachtsstimmung versetzen. Und sei es nur, weil ein nostalgischer Hauch von Kindheitserinnerungen damit einhergeht.

Seit einigen Jahren hat sich unter Geeks, Nerds und Sitcom-Anhängern die Tradition eingebürgert, zu Weihnachten einen »Stirb langsam«-Marathon abzuhalten. Dieser Trend ist nicht nur Fernsehsendern und Streamingdiensten aufgefallen, sondern auch dem Pornostudio WoodRocket, das sich seit Jahren auf die Produktion von Pornoparodien von Hollywood-Blockbustern und Serien spezialisiert hat.

Mit Dick Hard macht WoodRocket nicht nur Pornofreunden, sondern auch Stirb-Langsam-Aficionados ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Der Gründer und Starregisseur von WoodRocket ist Lee Roy Meyers und gemeinsam mit Holly G Myers hat er bei Dick Hard Regie geführt.

Der Plot klingt bekannt absurd: Weihnachten in Porn Valley, die Fuckatomi Corporation begeht ihre jährliche Weihnachtsfeier. Ein Bösewicht namens Grabber (Jimmy Pistol) entpuppt sich als Terrorist. Der sarkastische Cop John DickClane muss seine Ex retten (gespielt von Richelle Ryan). Spektakuläre Action, Witz und Hardcore-Action erwarten Fans der kultigen Filmreihe.

Der Film ist seit dem 18. Dezember gratis auf WoodRocket abrufbar. Eine Langfassung ist im kostenpflichtigen Premium-Bereich von Pornhub zu finden. WoodRocket kooperiert seit längerem mit dem Tube-Riesen, dessen Muttergesellschaft MindGeek in Luxemburg ansässig ist.

Hier der Trailer zum Film:

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten von WoodRocket und Pornhub.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here