Pornhub veröffentlicht Musikalbum zum Valentinstag

pornhub valentine

Das zum MindGeek-Konzern gehörende Tubeportal Pornhub lanciert zum Valentinstag ein eigenes Songalbum mit Hip-Hop-Stars wie Blac Chyna, Lil Ak und 6ix9ine. In Kooperation mit Create Music Group versucht sich das Portal damit erneut daran, das eigene Label in den Mainstream der Popkultur zu schmuggeln.

Mit Pornhub verbindet man zunächst einmal genau das, was der Name sagt: Pornos. Und das viel und gratis. Manch einem wird auch einfallen, dass das Portal eine disruptive Kraft im Pornogeschäft ist und die Geschäftsmodelle vieler Studios und Bezahlangebote bedroht. Mindestens ebenso viele dürften mit dem Portal eine weitere Demokratisierung der Pornobranche verbinden, schließlich bietet es auch Amateuren und Einzeldarstellern die Möglichkeit, ihre Inhalte über die globale Plattform bekannt zu machen. Es ist das am häufigsten aufgerufene Pornoangebot der Welt und die Marke über die Branche hinaus bekannt. Erwähnungen in Late Night Shows, Mainstream-Magazinen und Kooperationen mit Megastars wie Kanye West machen die Bedeutung des Angebots klar. Es ist aber auch das Ergebnis cleverer PR-Arbeit.

Globales Event & Sex & clevere Idee = Medienaufmerksamkeit

Was Pornhub schon immer ausgezeichnet hat, ist die Fähigkeit, weltweit Schlagzeilen zu machen und die Redaktionen von Online-Magazinen, Lifestyle-Publikationen und Nachrichtenportalen mit  Klicks verheißenden Themen und Stories zu versehen. Und so haben sich die kanadischen Marketingprofis überlegt, dass ein Musikalbum mit angesagten Hip-Hop-Stars eine ideale Kampagne für den Valentinstag wäre. Und la voilà: die Medien, einschließlich unseres eigenen freundlichen Erotik-Berichterstatters Venus Adult News, berichten.

Hip-Hop, Pornos & Liebe

Das Album heißt dem Anlass entsprechend: Valentine. Zu hören sind sechs Songs, Kollaboration von Hip-Hop-Musikern wie Black Chyna, Lil Xan, Asian Doll, MadeinTYO, PnB Rock, Tekashi 6ix9ine und Lil AK.

Das Album unter dem Pornhub-Label ist über alle großen Streaming-Dienste erhältlich, einschließlich Amazon Music, Apple Music, Deezer, iTunes, SoundCloud, Spotify, Tidal und YouTube Music. Von diesem Link aus können Sie kurz in das Album hinein hören und anschließend den Musik-Dienst Ihrer Wahl aufrufen, um das gesamte Album zu hören.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here