Schrubben, schrubben, schrubben: Pornhub gründet Portal mit Händewasch-Videos

scrubhub

Die Tubeseite Pornhub hat eine parodistische Webseite mit ernstem Hintergrund aufgesetzt. Auf dem Portal sind zig Videos von Pornostars zu sehen, die sich ordnungsgemäß die Hände waschen. Die Titel der Videos karikieren beliebte Pornotitel und Genres.

Gemeinsam mit Ani Acopian und Suzy Shinn, den Produzentinnen der Satireseite Amazon Dating, hat Pornhub ein eigenes Portal aufgesetzt, auf dem Videos von Prominenten und Pornostars gezeigt werden, die sich die Hände waschen. Damit soll auf heitere Weise auf die besondere Wichtigkeit des Händewaschens beim Kampf gegen die Ausbreitung des neuen Coronavirus aufmerksam gemacht werden.

Mehrere Videos und ein sechsstündiger, täglicher Livestream zeigen mal mehr, mal weniger bekannte Prominente, Comedians, Musiker und Pornodarsteller beim Händewaschen. Zu den Topstars, die auf dem Portal beim Reinigen ihrer Hände zu sehen sind, gehören Asa Akira, Austin Wolf und Angela White.

Neben der witzigen PR-Kampagne zum Händewaschen sammelt die Seite auch Spenden, um Organisationen zu unterstützen, die sich im Kampf gegen COVID-19 engagieren. Die Spenden gehen zum einen an Invisible Hands, eine Initiative, die während der Corona-Krise für ältere Menschen die Einkäufe erledigt, zum anderen an Frontline Foods in Los Angeles, das sich der Versorgung von medizinischem Personal mit gesundem Essen verschrieben hat.

Pornhubs VP Corey Price sagt zu der Aktion: »In den letzten paar Wochen war das eine, was alle – Politiker, Wissenschaftler, Prominente und Sportler – immer wieder betont haben, die Wichtigkeit des gründlichen Händewaschens mit Wasser und Seife, um sich gegen das Virus zu schützen.« Und während sich andere Künstler und Unternehmen in der Krise mit der Schaffung witziger, Mut machender oder inspirierender Inhalte verschreiben, will auch Pornhub seinen Teil leisten, um das Virus besser zu bekämpfen.

Price erklärt: »Wir haben gedacht, dies sei eine einzigartige Gelegenheit für uns, ein bisschen Freude mit etwas zu verbinden, das so alltäglich und repetitiv ist. Wir lieben es, mit talentierten Kreativen zusammenzuarbeiten – in diesem Fall mit Ani und Suzy – und wir sind stolz darauf, Scrubhub präsentieren zu können. Manchmal können heitere Inhalte kathartisch wirken und dabei helfen, ein Gemeinschaftsgefühl zu wecken. Lasst uns alle gemeinsam daran mitwirken, sicher und gesund zu bleiben und dieses Virus letztlich zu besiegen.«

Die beiden Produzentinnen Acopian und Shinn haben bereits mit einem anderen Parodieprojekt für Schlagzeilen gesorgt. Die satirische Webseite Amazon Dating war ein voller Erfolg und hat die beiden für das neue Projekt mit Pornhub bestens präpariert.

Die beiden Medienkünstlerinnen sagen zu der Kooperation mit dem Pornoriesen: »Scrubhub hat als witzige Idee begonnen, die dank Pornhubs Plattform von uns zu einem Anlaufpunkt für Kreativität und zwischenmenschliche Beziehungen zum Wohle aller ausgebaut wurde. Wir sind stolz darauf, mit unseren Freunden bei Invisible Hands und Frontline Foods zusammenarbeiten zu können, um gemeinsam etwas zu erreichen und Geld für jene zu sammeln, die von COVID-19 betroffen sind.«

In der Zukunft will Pornhub weitere wohltätige Organisationen unterstützen und sammelt Vorschläge. Wer möchte, kann seine Idee an die eigens eingerichtete E-Mail-Adresse [email protected] schicken. Den Webauftritt von Scrubhub finden Sie hier.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here