xHamster aktiv im Kampf gegen Gewaltvideos

Suchbegriff „Vergewaltigung“ gesperrt

x-hamster

Berlin, August 2019. Laut eines gängigen Klischees sind alle Franzosen ausgesprochene Romantiker. Dabei beweist eine kürzlich durchgeführte Recherche von xHamster.com, Deutschlands beliebtester Erotikseite, dass unsere Nachbarn so gar nicht auf Zärtlichkeit stehen: Bei der statistischen Untersuchung der beliebtesten Suchkategorien belegt der Suchbegriff „viol“ (zu Deutsch Vergewaltigung) Platz 9 auf der französischen xHamster-Seite. Zwar liegt der Begriff bei der deutschen xHamster-Seite weit abgeschlagen auf Platz 333, dennoch hat das französische Ergebnis die Verantwortlichen erneut für das Thema sensibilisiert und der Suchbegriff „Vergewaltigung“ ist jetzt von der Liste der möglichen Suchbegriffe verbannt worden. Zuvor wurde bei der Suche nach solchen Videos lediglich der Hinweis „Die Suche ergab keinen Treffer“ angezeigt. Stattdessen sehen Nutzer, die jetzt nach Videos mit Vergewaltigungen suchen, den Hinweis, sich besser in professionelle, psychologische Betreuung zu begeben: https://de.xhamster.com/search?q=vergewaltigung.

Über xHamster

xHamster ist die weltweit größte Amateur-Erotik-Seite mit über 30 Millionen Nutzern pro Tag. Die Plattform wurde 2007 gegründet und bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Kategorien und Genres an, je nach Vorlieben und Geschmack. Mittlerweile bietet xHamster über vier Millionen Videos von Nutzern aus 197 Ländern an. Die Plattform ist Vorreiter in Bezug auf User-Sicherheit und setzt sich auch für die Rechte der LGBTQ-Gemeinschaft ein. Zum zehnjährigen Jubiläum hat xHamster eine eigene Biersorte entwickelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here